Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Im ÖSTERREICH-Interview

GPA-Teiber: 'Arbeitnehmer werden einfach verarscht'

GPA-Chefin Teiber ist empört, die Regierung gehe von der Wirtschaft in die Knie.

Barbara Teiber, GPA-Chefin, im Interview mit ÖSTERREICH.

ÖSTERREICH: Was sagen Sie zu der getroffenen Karfreitags-Lösung?

Barbara Teiber: Ich bin fassungslos. Es hat so ausgesehen, als würde die Regierung diese Halbtagsregelung fallenlassen und zur Besinnung kommen – und dann das: Hier wird den Arbeitnehmern ein freier Tag gestohlen. Das ist ein Kniefall vor der Wirtschaft und – ich sage es ganz offen – eine Verarschung aller Beschäftigten. Während wir hier reden, läuten dauernd die Telefone – es sind Arbeitnehmer, die einfach empört über die Vorgangsweise der Regierung sind.

ÖSTERREICH: Was werden Sie jetzt als Gewerkschaft tun? Protestieren? Klagen?

Teiber: Natürlich kann sich die Regierung auf Proteste gefasst machen. Ob wir klagen, hängt vom Gesetzestext ab – den ich noch nicht kenne. Sollte es aber so sein, dass die Regierung versucht, mit einem Gesetz den Generalkollektivvertrag auszuhebeln, in dem der freie Karfreitag für Evangelische festgelegt ist, dann überlegen wir das schon. Es kann nicht sein, dass die Regierung in die Tarifautonomie der Sozialpartner eingreift. (gü)

Video zum Thema: Barbara Teiber über die Karfreitagsregelung
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten