Kampf gegen Lebensmittel im Müll

Supermärkte werfen pro Jahr 80.000 Tonnen weg

Kampf gegen Lebensmittel im Müll

„Niemand versteht, dass Lebensmittel, die vollkommen in Ordnung und ­genießbar sind, von Supermärkten weggeworfen werden“, sagt die frühere ÖVP-Umweltministerin Elisabeth Köstinger.

Elisabeth Köstinger © APA/GEORG HOCHMUTH Ex-Umweltministerin Elisabeth Köstinger.

Gesetz soll Wegwerfen verbieten

Ab 2021 soll damit Schluss sein. Den großen Supermärkten soll gesetzlich untersagt werden, Produkte, die noch in Ordnung sind, wegzuwerfen. Die Lebensmittel sollen stattdessen gemeinnützigen Vereinen zugutekommen.

ÖVP-Chef Sebastian Kurz: „Wir wollen wirksame Maßnahmen gegen die Wegwerfgesellschaft setzen.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten