Koalition reist zu Regierungs-Klausur in NÖ

Waidhofen an der Ybbs

Koalition reist zu Regierungs-Klausur in NÖ

Die Statutarstadt im Ybbstal ist für zwei Tage lang Schauplatz der Regierungsarbeit.

Die schon 1.000 Jahre alte Stadt Waidhofen im Alpenvorland schreibt Geschichte: Das Kabinett Werner Faymann II mit ÖVP-Vize Michael Spindelegger hat sich für zwei Tage angekündigt. Dienstag und Mittwoch wollen sich beide hier samt ihrer gesamten Ministerriege in Klausur begeben.

Die Menschen – aktuell 11.430 Einwohner – der alten Eisenstadt sind es gewohnt, Probleme kräftig anzupacken, was sie sich auch von den Regierenden erwarten. Landeschef Erwin Pröll muss der Tagung wegen einer Terminkollision fernbleiben. Er lädt selbst in der Krainerhütte bei Baden zu einem Arbeitstreffen. Doch vielleicht ist es ja ein gutes Omen, wenn sich die Bundesregierung im Pröll-Land trifft. Das NÖVP-Regierungsteam schnürte in Waidhofen jedenfalls zuletzt ein bürgerfreundliches Programm.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten