Kurz: Kampf gegen Atom

In New York

Kurz: Kampf gegen Atom

Erste Station von Außenminister Kurz auf seiner USA-Reise: die UN- Generalversammlung.

Start der USA-­Visite von VP-Außenminister Sebastian Kurz: Am Dienstag sollte der VP-Außenminister vor der Generalversammlung der UNO in Manhattan seine Anti-Atom-Rede halten. Am Montag begann eine Abrüstungskonferenz der Vereinten Nationen.

Kurz bemüht sich im Hintergrund, die Iran-Verhandlungen – die große Abschlussrunde soll im Juni stattfinden – wieder nach Wien zu holen. Mit Irans ­Außenminister Sarif hatte Kurz denn auch ein Vier­augengespräch.

Start-up. Dienstagnachmittag sollte es weiter nach San Francisco gehen. In Kalifornien will der Minister heimischen Start-up-Unternehmern – 15 begleiten ihn – helfen, mit amerikanischen Kollegen Kontakte zu knüpfen. Kurz zu ÖSTERREICH: „Wir dürfen den Anschluss zur Digitalisierung nicht verlieren.“ Und so wird der 27-Jährige im Silicon Valley auch Google und Facebook besuchen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten