Video zum Thema Sebastian Kurz zu Besuch bei Merkel
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Medien-Hype und Häme

Kurz in Berlin: Applaus und Kritik

Fakt ist: Kanzler Kurz löste bei seinem Antrittsbesuch in Berlin einen Medien-Hype aus. Praktisch alle deutschen TV-Stationen und Zeitungen berichteten. ARD-Moderatorin Sandra Maischberger fuhr mit ihrem Kurz-Talk Rekordquoten ein, erntete aber für ihre Wunderknabe oder Scharfmacher-Sendung auch einen Shitstorm, weil sie Kurz „überheblich“ befragte, so der Tenor: „Haben Sie noch einen Studentenausweis, Herr Kurz?“

Der Springer-Verlag lud 40 Gäste zum Galadinner mit dem Kanzler: Chefredakteure, Politiker, wie CDU-Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen und CDU-Staatssekretär Jens Spahn, der als möglicher Merkel-Nachfolger gilt.

Sarah Wiener kochte für Kurz: »Keine Allüren«

Schnitzel. Beim Dinner dabei auch Schauspielerin Sonja Kirchberger und Fußballtrainer Ralph Hasenhüttl (RB Leipzig). Kochstar Sarah Wiener tischte auf, sagt zu ÖSTERREICH: „Gewünscht war Wiener Schnitzel, klassisch österreichisch halt.“ Besondere Wünsche gab es keine: „Kurz ist sehr unkompliziert und ohne Allüren.“ So sehen ihn auch die Chefredakteure: „Sein Antrittsbesuch in Berlin war sehr gelungen“, so Jörg Quoos, Chef der Funke-Gruppe (siehe rechts). Die Welt sieht in Kurz sogar „eine Alternative zu Merkel“, schreibt: „Kurz ist der erste österreichische Kanzler, der in Deutschland eine innenpolitische Größe ist.“

Angriffig. Während eine Seite Kurz lobte, schoss ein Teil der Medien scharf gegen ihn: „Muss sie denn wirklich jeden ins Land lassen?“, fragte die taz. Das Satiremagazin Titanic regte mit dem Titel „Baby-Hitler kommt heim ins Reich“ auf. Spiegel online entschuldigte sich später für die Zeile „Kurz sucht Anschluss“. Die Berliner Morgenpost zögert, meint: „Furchtbar nett, aber reicht das aus, die FPÖ im Zaum zu halten?“

Karl Wendl

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten