Lopatka: 2,5 Stunden Arbeitsweg zumutbar

"Keine Belastung"

Lopatka: 2,5 Stunden Arbeitsweg zumutbar

ÖVP-Klubobmann Reinhold Lopatka bleibt dabei: Zweieinhalb Stunden Fahrzeit sind Arbeitssuchenden zumutbar. "Wenn ich mit einem öffentlichen Verkehrsmittel unterwegs bin, sehe ich das nicht als diese Belastung", sagte er am Montag im "Ö1-Morgenjournal". Dies gelte ohnehin nur für Vollzeitjobs.

An der geforderten Senkung der Mindestsicherung hält Lopatka ebenfalls fest. "Alle Staaten, wo der Flüchtlingszustrom so stark war, haben das schon vollzogen: Deutschland, Schweden, Dänemark - hier gibt es diese Verschärfungen", so Lopatka.

ÖVP-Klubobmann Reinhold Lopatka bleibt dabei: Zweieinhalb Stunden Fahrzeit sind Arbeitssuchenden zumutbar. "Wenn ich mit einem öffentlichen Verkehrsmittel unterwegs bin, sehe ich das nicht als diese Belastung", sagte er am Montag im "Ö1-Morgenjournal". Dies gelte ohnehin nur für Vollzeitjobs.

An der geforderten Senkung der Mindestsicherung hält Lopatka ebenfalls fest. "Alle Staaten, wo der Flüchtlingszustrom so stark war, haben das schon vollzogen: Deutschland, Schweden, Dänemark - hier gibt es diese Verschärfungen", so Lopatka.

ÖVP-Klubobmann Reinhold Lopatka bleibt dabei: Zweieinhalb Stunden Fahrzeit sind Arbeitssuchenden zumutbar. "Wenn ich mit einem öffentlichen Verkehrsmittel unterwegs bin, sehe ich das nicht als diese Belastung", sagte er am Montag im "Ö1-Morgenjournal". Dies gelte ohnehin nur für Vollzeitjobs.

An der geforderten Senkung der Mindestsicherung hält Lopatka ebenfalls fest. "Alle Staaten, wo der Flüchtlingszustrom so stark war, haben das schon vollzogen: Deutschland, Schweden, Dänemark - hier gibt es diese Verschärfungen", so Lopatka.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten