Matura:
 Schüler
 gepflanzt

Wien

Matura:
 Schüler
 gepflanzt

Die Schüler beklagen, dass Infos über die mündliche Matura zu spät kommen.

"Ich verstehe nicht, warum wir nicht früher Bescheid bekommen, ärgert sich Bundesschulsprecher Lukas Faymann. Es geht wieder einmal um die Zentralmatura, die heuer erstmals an allen AHS-Standorten Pflicht ist.

Faymann beklagt, dass der genaue Termin für die mündliche Prüfung erst eine Woche vor dem Beginn der Klausuren den Schülern bekannt gegeben wird. „Im schlechtesten Fall wissen wir also gerade einmal eine Woche, bevor es so weit ist, wann wir genau die Prüfung haben, genaues Planen geht so nicht.“

Zuständigkeit. Besonders ärgerlich für Faymann: In welchen Fächern die Maturanten mündlich antreten, steht schon seit Jänner fest. In Tirol und Oberösterreich ist die Entscheidung über die Terminbekannt­gabe gleich an die Schulen ausgelagert worden.

Faymann will das Thema heute in Steuerungsgremium der Zentralmatura ansprechen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten