Michael Häupl will schon früher gehen

Knalleffekt

Michael Häupl will schon früher gehen

Der Wiener Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) dürfte sein Amt schon früher übergeben - und nicht wegen des aktuellen Wiener Vorsitzes bei der Landeshauptleutekonferenz bis Ende Juni bleiben, wie zuletzt vermutet worden war. Der Stadtchef hat nun einen Wechsel bereits vorher in den Raum gestellt.

"Das glaube ich nicht, dass ich das bis dahin mache", sagte Häupl am Freitag im Ö1-"Mittagsjournal" auf eine entsprechende Frage.

Dieser findet am 27. Jänner statt. Im Rahmen eines außerordentlichen Treffens werden die Wiener Genossen darüber entscheiden, wer Häupl als Parteichef nachfolgt. Als Kandidaten sind Wohnbaustadtrat Michael Ludwig und der geschäftsführende SPÖ-Parlamentsklubobmann Andreas Schieder fix. Etwaige weitere Interessenten können noch bis heute, Freitag, Mitternacht ihre Bewerbung einreichen. In der Löwelstraße rechnet man jedoch nicht mit weiteren Kandidaturen. Gerüchten zufolge arbeite Michael Häupl daran, SPÖ-Chef Christian Kern zu überreden, als sein Nachfolger zu kandidieren. Häupl weiß um die schwindenden Chancen von Klubchef Schieder. Allerdings rechnet nun keiner mehr damit, dass sich Kern wirklich dafür entscheidet.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten