ÖBB-Finanzvorstand Schiefer trat aus FPÖ aus

Galt als FPÖ-Vertrauensmann

ÖBB-Finanzvorstand Schiefer trat aus FPÖ aus

Wien. ÖBB-Finanzvorstand Arnold Schiefer ist aus der FPÖ ausgetreten, berichtete die "Presse" (Samstag-Ausgabe). Über die Gründe seines Schrittes ist laut dem Bericht nichts bekannt, Schiefer sei zu keiner Stellungnahme bereit gewesen.
 
Der Burschenschafter Schiefer, der mit 1. April Josef Halbmayr als Finanzvorstand in die ÖBB-Holding nachgefolgt ist, galt bisher als FPÖ-Vertrauensmann. Unter Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) wurde er Anfang 2018 als ÖBB-Aufsichtsratschef installiert, im April 2019 wechselte er dann auf den Posten des Finanzvorstands.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten