Platter gibt Integrationsbericht in Auftrag

Terror-Festnahmen

Platter gibt Integrationsbericht in Auftrag

Nach den Islamisten-Festnahmen wird der Grad der Eingliederung geprüft - der Bericht soll in ein Maßnahmenbündel münden.

ÖVP-Innenminister Günther Platter hat auch als Konsequenz aus den jüngsten Terror-Festnahmen in Österreich einen Integrationsbericht in Auftrag gegeben. Dieser soll bis Jahresende von Experten seines Ressorts und Fachleuten aus Wissenschaft und Praxis erstellt werden und die diversesten Bereiche vom Arbeitsmarkt bis zur Städteplanung umfassen.

Im Anschluss soll die im Regierungsprogramm angekündigte Integrationsplattform zusammentreten und mit ihm bis Mitte nächsten Jahres einen Maßnahmenkatalog erarbeiten, so Platter Freitagmittag.

Unsere Werte
Für Platter müssen sich in Österreich lebende Menschen auch mit dem Land identifizieren: "Dabei muss selbstverständlich unsere Wertehaltung und unsere Rechtsordnung akzeptiert und gelebt werden." Nun habe man aktuell Fälle gesehen, wo offenbar nur eine Scheinintegration stattgefunden habe, was weitere Maßnahmen notwendig mache.

Integrationsbericht
In der Studie werden acht Schwerpunkte, die auf den Grad der Integration schließen lassen, behandelt. Die Eingliederung wird abgeklopft anhand von Werten, Arbeitsmarkt, Sicherheit, Bildung, Beteiligung am Vereinsleben, Gemeindeleben, Wohnraum sowie von Medien und Kultur.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten