Regierung privat: Kurz steht auf Rocky

ÖSTERREICH-Steckbrief

Regierung privat: Kurz steht auf Rocky

Die 1. Interviews sind gegeben, erste Konflikte gibt es auch schon – seit knapp vier Wochen ist die neue Regierung an der Macht. Doch wie ticken die 14 Mininisterinnen und Minister wirklich. ÖSTERREICH legte den fünf Frauen und neuen Männern, die uns bis 2022 regieren sollen, einen privaten Fragebogen vor. Und: Die Regierungsmitglieder ließen mit so mancher Überraschung aufhorchen. Wer hätte gedacht, dass der „Millennial“ Sebastian Kurz auf das Boxerdrama in sechs Teilen „Rocky“ mit Muskelprotzes Sylvester Stallone steht? 
Noch etwas ist zu bemerken: Die Regierung ist tierlieb wie sonst kaum wer. Der Kanzler bedauert, dass er aus Zeitgründen kein Tier besitzt. Am liebsten hätte er einen Hund. Buchstäblich den Vogel schießt Außenministerin Karin Kneissl ab: Sie nennt neben bei zwei Boxern, zwei Ponies, ein Pferd, Schildkröten, Hühner, Kaninchen, Enten ihr eigen.

Fleisch. Kulinarisch sind unsere Minister typische Österreicher– man liebt es deftig, Wiener Schnitzel , Fleischlaberl und Gefüllte Paprika sind en vogue. Und ein Bildungsminister Heinz Faßmann, der daheim nicht nur kocht – sondern hinten nach auch noch eigenhändig die Küche aufräumt...     

Sebastian Kurz (ÖVP), Bundeskanzler

Sebastian Kurz © APA/ Pfarrhofer

1. Warum sind Sie in die Politik gegangen?
In jungen Jahren wollte ich mich auf politischer Ebene ehrenamtlich engagieren. Für positive Veränderungen zu sorgen, bereitet mir enorme Freude - vor allem wenn ich das Gefühl habe, Österreich nachhaltig voranzubringen.

2. Sind Sie verheiratet/liiert und wie lange? Haben Sie Kinder?
Ich bin schon lange mit meiner Freundin Susanne liiert.

3. Was ist ihr Lieblingstier? Haben Sie selbst Haustiere?
Ich bin mit extrem vielen Tieren aufgewachsen. Meine Großeltern leben auf einem Bauernhof, wo es Hunde, Katzen, Hasen und alles, was man sich vorstellen kann, gab.  Vor allem Hunde haben es mir angetan. Ich wohne in Wien in einer Wohnung, bin relativ wenig zu Hause. Insofern wäre es unverantwortlich, einen Hund zu haben.Das kann sich aber wieder ändern.

4. Ihre Lieblingsspeise?
Nudelgerichte und Wiener Schnitzel.

5. Ihr Lieblingsbuch?
Die Kunst der Freiheit - eine Biografie über den polnischen Bergsteiger Voytek Kurtyka.

6. Lieblingsfilm
Rocky 1-6

7. Welches Auto fahren Sie privat?
Wir besitzen seit einigen Jahren einen Audi A3, gebraucht gekauft.  

8. Ihr liebstes Reiseziel außerhalb Österreichs?
Am liebsten mache ich Urlaub in den Bergen. Zum Entspannen fahre ich aber auch gerne nach Südtirol,  Kroatien oder Griechenland.

9. Wein, Bier, Prosecco oder abstinent?
Ich trinke hin und wieder gerne ein gutes Glas Wein oder Bier zum Abendessen.

10. Welcher Versuchung widerstehen sie nicht?
Die größte Versuchung sind die Marillenknödel meiner Großmutter.

11. Der schönste Moment in Ihrem Leben?
Es reizt mich, neue Herausforderungen zu meistern, besonders sportliche. Deshalb bin ich begeisterter Bergsteiger und Kletterer. Mein Wunsch war es schon immer, den Mont Blanc zu besteigen. Voriges Jahr habe ich das geschafft und darauf bin ich sehr stolz.

12. Der schlimmste Moment in Ihrem Leben?
Mein Vater hat über 30 Jahre im gleichen Unternehmen gearbeitet und ist nach einer großen Kündigungswelle von heute auf morgen ohne Job da gestanden. Das war für ihn - aber natürlich auch für meine Mutter und mich - eine schwierige Zeit. Er hat dann mit über 50 Jahren noch einmal ganz neu angefangen und sich selbst alles neu aufgebaut. Dafür bewundere ich ihn sehr.

13. Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?
Derzeit liegt mein klarer Fokus in der Politik. Da möchte ich für Österreich einen Beitrag leisten.

14. Haben Sie je eine andere Partei gewählt, als jene, für die Sie in der Regierung sitzen? Trauen Sie sich zu sagen, welche?
Nein, habe ich nicht. 

Heinz Christian Strache (FPÖ), Vizekanzler

HC Strache © APA/ROLAND SCHLAGER

1. Warum sind Sie in die Politik gegangen?
Um etwas Positives für Österreich bewirken zu können.

2. Sind Sie verheiratet/liiert und wie lange? Haben Sie Kinder?
Verheiratet, zwei Kinder

3. Was ist ihr Lieblingstier? Haben Sie selbst Haustiere?
Wir haben eine Hundedame namens Odi.

4. Ihre Lieblingsspeise?
Österreichische und italienische Küche.

5. Ihr Lieblingsbuch?
Da gibt es mehrere. Sehr inspirierend sind etwa die Bücher von Helmut Schmidt.

6. Lieblingsfilm?
Mehrere.

7. Ihr liebstes Reiseziel außerhalb Österreichs?
Spanien

8. Wein, Bier, Prosecco oder abstinent?
Das ist situationsabhängig.

9. Der schönste Moment in Ihrem Leben?
Die Geburt meiner Kinder.

10. Haben Sie je eine andere Partei gewählt, als jene, für die Sie in der Regierung sitzen? Trauen Sie sich zu sagen, welche?
Nein.

Josef Moser (ÖVP), Bundesminister für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz

Josef Moser © APA/ROLAND SCHLAGER

1. Warum sind Sie in die Politik gegangen?
Weil ich dazu beitragen möchte, Österreich fit für die Zukunft zu machen

2. Sind Sie verheiratet/liiert und wie lange? Haben Sie Kinder?
Ich bin seit 36 Jahren verheiratet und habe eine Tochter.

3. Was ist ihr Lieblingstier? Haben Sie selbst Haustiere?
Ich bin ein ausgesprochener Katzenfan und habe selbst zwei zu Hause – einen gemütlichen Kater und eine freche Katze.

4. Ihre Lieblingsspeise?
Wiener Schnitzel, aber ich versuche mich zurückzuhalten.

5. Ihr Lieblingsbuch?
Nelson Mandela – Der lange Weg zur Freiheit.

6. Lieblingsfilm?
Billy Elliot – I will dance

7. Welches Auto fahren Sie privat?
Ich fahre einen Volvo, lasse das Auto aber so oft ich kann stehen und gehe viel zu Fuß

8. Ihr liebstes Reiseziel außerhalb Österreichs?
Die ganze Welt

9. Wein, Bier, Prosecco oder abstinent?
Hollundersaft – ich trinke keinen Alkohol

10. Welcher Versuchung widerstehen sie nicht?
Dem Naschen

11. Der schönste Moment in Ihrem Leben?
Die Geburt meiner Tochter

12. Der schlimmste Moment in Ihrem Leben?
Der Tod meiner Mutter

13. Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?
Das lasse ich auf mich zukommen

14. Haben Sie je eine andere Partei gewählt, als jene, für die Sie in der Regierung sitzen? Trauen Sie sich zu sagen, welche?
Bei dieser Frage möchte ich mich auf das Wahlgeheimnis berufen

Herbert Kickl (FPÖ), Bundesminister für Inneres

Herbert Kickl © APA/ Schlager

1. Warum sind Sie in die Politik gegangen?
Um für mehr Gerechtigkeit zu kämpfen

2. Sind Sie verheiratet/liiert und wie lange? Haben Sie Kinder?
Verheiratet seit April 2017,  ein Sohn (17)

3. Was ist ihr Lieblingstier? Haben Sie selbst Haustiere?
Polizeidiensthund ;) Kein eigenes Haustier (Zeitmangel)

4. Ihre Lieblingsspeise?
Nudeln in allen Varianten

5. Ihr Lieblingsbuch?
Phänomenologie des Geistes (Hegel)

6. Lieblingsfilm?
Alle Stan & Ollie-Filme, Mount St. Elias

7. Welches Auto fahren Sie privat?
VW Touran

8. Ihr liebstes Reiseziel außerhalb Österreichs?
Die Westalpen

9. Wein, Bier, Prosecco oder abstinent?
Ganz klar Bier

10. Welcher Versuchung widerstehen sie nicht?
Milchschokolade mit Nuss

11. Der schönste Moment in Ihrem Leben?
Die Geburt unseres Sohnes

12. Der schlimmste Moment in Ihrem Leben?
Der Bergtod eines Kameraden

13. Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?
Jetzt zählen mal die nächsten fünf.

14. Haben Sie je eine andere Partei gewählt, als jene, für die Sie in der Regierung sitzen? Trauen Sie sich zu sagen, welche?
Ich habe immer FPÖ gewählt.

Hartwig Löger (parteilos für die ÖVP), Bundesminster für Finanzen

Hartwig Löger © APA/ROLAND SCHLAGER

1. Warum sind Sie in die Politik gegangen?
Nie zuvor hatte die Politik so ein Momentum für Reformen, wie jetzt mit einer neuen Bundesregierung. Das ist meine Motivation, mich aktiv als Finanzminister zu beteiligen und die Chance zu ergreifen, die vielen Pläne, die es gibt, in diesem Team umzusetzen.

2. Sind Sie verheiratet/liiert und wie lange? Haben Sie Kinder?
Meine Frau Claudia und ich sind seit 28 Jahren glücklich verheiratet. Gemeinsam haben wir zwei Kinder und seit kurzem auch ein Enkelkind.

3. Was ist ihr Lieblingstier? Haben Sie selbst Haustiere?
Seit Kindestagen sind Hunde meine Lieblingstiere. Ja, wir haben einen 4 jährigen „Welsh-Terrier“ Vierbeiner  „Emil“.

4. Ihre Lieblingsspeise?
Ein steirischer Backhendlsalat mit Kernöl.

5. Ihr Lieblingsbuch?
Die Ameisenzählung von Daniel Glattauer

6. Lieblingsfilm?
Matrix

7. Welches Auto fahren Sie privat?
Meine Frau und ich teilen uns einen BMW X3

8. Ihr liebstes Reiseziel außerhalb Österreichs?
Definitiv Kroatien.

9. Wein, Bier, Prosecco oder abstinent?
Ein Glas Bier.

10. Welcher Versuchung widerstehen sie nicht?
Apfelstrudel mit Vanillesauce.

11. Der schönste Moment in Ihrem Leben?
Die Hochzeit mit meiner Gattin Claudia und die Geburt meiner Kinder.

12. Der schlimmste Moment in Ihrem Leben?
Nicht jedes Schicksal trägt man in die Öffentlichkeit.

13. Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?
In einem veränderten Österreich, wo den Menschen wieder mehr zum Leben bleibt.

14. Haben Sie je eine andere Partei gewählt, als jene, für die Sie in der Regierung sitzen? Trauen Sie sich zu sagen, welche?
Die Parteienlandschaft hat sich stark verändert. Die Volkspartei lag mir regional und national dennoch immer am nächsten.

Karin Kneissl (parteilos für die FPÖ), Bundesministerin für Äußeres

Karin Kneissl © APA/HANS KLAUS TECHT

1. Warum sind Sie in die Politik gegangen?
Wenn man die Möglichkeit angeboten bekommt, etwas zu verändern und mitzugestalten, muss man sie annehmen. Ich hätte sonst nicht länger von außen kommentieren können.

2. Sind Sie verheiratet/liiert und wie lange? Haben Sie Kinder?
Ich bin liiert und habe leider keine Kinder

3. Was ist ihr Lieblingstier? Haben Sie selbst Haustiere?
Boxer-Hunde. 2 Hunde, 2 Ponies, 1 Pferd, Schildkröten, Hühner, Kaninchen, Enten, …

4. Ihre Lieblingsspeise?
Eierspeis von den Eiern meiner Hühner

5. Ihr Lieblingsbuch?
Animal Farm von George Orwell

6. Lieblingsfilm
Der Pate

7. Welches Auto fahren Sie privat?
Hyundai i30 Kombi

8. Ihr liebstes Reiseziel außerhalb Österreichs?
Libanon

9. Wein, Bier, Prosecco oder abstinent?
Prosecco

10. Welcher Versuchung widerstehen sie nicht?
Schokolade

11. Der schönste Moment in Ihrem Leben?
Kommt noch

12. Der schlimmste Moment in Ihrem Leben?
Als man mich für eine Mossad-Agentin hielt

13. Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?
Mir als anständigen Menschen aus dem Spiegel entgegenlachend

14. Haben Sie je eine andere Partei gewählt, als jene, für die Sie in der Regierung sitzen? Trauen Sie sich zu sagen, welche?
Ich berufe mich da auf das Wahlgeheimnis ;)

Margarete Schramböck (ÖV), Bundesministerin für Wirtschaftsstandort und Digitalisierung

Margarete Schramböck © APA/DIMENSION DATA/IAN EHM/

1. Warum sind Sie in die Politik gegangen?
Mich reizt die Aufgabe mit dem neuen Ressort und ich möchte das Leben für die Menschen verbessern.

2. Sind Sie verheiratet/liiert und wie lange? Haben Sie Kinder?
Ich bin verlobt und habe keine Kinder.

3. Was ist ihr Lieblingstier? Haben Sie selbst Haustiere?
Meine Lieblingstiere sind Hummeln. Ja, im Sommer habe ich Haustiere - Hummeln.

4. Ihre Lieblingsspeise?
Fleischlaberl mit Kartoffelpüree

5. Ihr Lieblingsbuch?
Ich lese sehr vieles, vor allem Gartenbücher.

6. Lieblingsfilm?
Avatar - Aufbruch nach Pandora

7. Welches Auto fahren Sie privat?
Ich fahre keine bestimmte Marke. Was ich brauche, ist Allrad-Antrieb, damit ich in Tirol auf die Berge komme.

8. Ihr liebstes Reiseziel außerhalb Österreichs?
Südafrika

9. Wein, Bier, Prosecco oder abstinent?
Bier

10. Welcher Versuchung widerstehen sie nicht?
Süßem

11.  Der schönste Moment in Ihrem Leben?
Der Moment, als mich Marcel gefragt hat, ob ich ihn heiraten will.

12.  Der schlimmste Moment in Ihrem Leben?
Als ich als Kind krankheitsbedingt zwei Monate in Deutschland in einem Krankenhaus liegen musste.

13. Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?
Noch immer in einem Beruf mit einer Aufgabe, die mir Spaß macht.

14. Haben Sie je eine andere Partei gewählt, als jene, für die Sie in der Regierung sitzen? Trauen Sie sich zu sagen, welche?
Da möchte ich mich auf das Wahlgeheimnis berufen.

Mario Kunasek (FPÖ), Bundesminister für Landesverteidigung

Mario Kunasek © APA/HERBERT PFARRHOFER

1. Warum sind Sie in die Politik gegangen?
Um etwas positives für unsere Heimat zu verändern

2. Sind Sie verheiratet/liiert und wie lange? Haben Sie Kinder?
seit August verlobt mit Sabrina, (noch) keine Kinder

3. Was ist ihr Lieblingstier? Haben Sie selbst Haustiere?
Katze, Unser Kater Moses

4. Ihre Lieblingsspeise?
Gefüllte Paprika von meiner Verlobten Sabrina und Wiener Schnitzel von meiner Großmutter

5. Ihr Lieblingsbuch?
Fachbücher zum Thema Technik und Camping

6. Lieblingsfilm
Braveheart

7. Welches Auto fahren Sie privat?
Jeep Grand Cherokee BJ 1998

8. Ihr liebstes Reiseziel außerhalb Österreichs?
Mit dem Wohnwagen nach Istrien

9. Wein, Bier, Prosecco oder abstinent?
steirisches Bier

10. Welcher Versuchung widerstehen sie nicht?
Den kulinarischen Köstlichkeiten meiner Sabrina

11. Der schönste Moment in Ihrem Leben?
Das "Ja" meiner Verlobten

12. Der schlimmste Moment in Ihrem Leben?
Der Tod meines Großvaters

13. Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?
Als Familienvater und noch immer politisch tätig

14. Haben Sie je eine andere Partei gewählt, als jene, für die Sie in der Regierung sitzen? Trauen Sie sich zu sagen, welche?
Nein, habe nie eine andere Partei gewählt

Elisabeth Köstinger (ÖVP), Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus

Elisabeth Köstinger © Gruber

1. Warum sind Sie in die Politik gegangen?
Weil man nur so nachhaltig etwas verändern kann.

2.  Sind Sie verheiratet/liiert und wie lange? Haben Sie Kinder?
Ich bin liiert, Kinder habe ich keine.

3. Was ist ihr Lieblingstier? Haben Sie selbst Haustiere?
Ich liebe Kühe; ein Haustier habe ich derzeit leider nicht.

4. Ihre Lieblingsspeise?
Faschierte Laibchen mit Erdäpfelpürree.

5. Ihr Lieblingsbuch?
Narziss und Goldmund - Hermann Hesse

6. Lieblingsfilm?
Für Kino fehlt mir im Moment leider die Zeit. Manchmal schaue ich The Crown auf Netflix.

7. Welches Auto fahren Sie privat?
Ich fahre privat einen alten Volvo.

8. Ihr liebstes Reiseziel außerhalb Österreichs?
Kroatien

9. Wein, Bier, Prosecco oder abstinent?
Johannisbeersaft

10.Welcher Versuchung widerstehen sie nicht?
Laufschuhen

11.Der schönste Moment in Ihrem Leben?
Das war der 15. Oktober 2017, der Abend der Nationalratswahl.

12.Der schlimmste Moment in Ihrem Leben?
Der Tod eines lieben Menschen.

13.Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?
Ich sehe mich als Bürgerin eines der schönsten Länder der Welt, in dem Innovation und Freude am Miteinander wieder an Wert gewonnen haben.

14.Haben Sie je eine andere Partei gewählt, als jene, für die Sie in der Regierung sitzen? Trauen Sie sich zu sagen, welche?
Eine andere Partei habe ich nie gewählt. Einmal allerdings weiß, also ungültig. 

Norbert Hofer (FPÖ), Bundesminister für Verkehr, Innovation, Technologie

Norbert Hofer © APA/ Punz

1. Warum sind Sie in die Politik gegangen?
Meine Großeltern waren Unternehmer, auch mein Vater leitete ein Unternehmen. Politik war daher immer ein wichtiges Thema in der Familie und hat auch mein Interesse geweckt.

2. Sind Sie verheiratet/liiert und wie lange? Haben Sie Kinder?
Ich bin in zweiter Ehe seit 15 Jahren mit Verena verheiratet. Ich habe vier Kinder: Yanik (er studiert Archäologie), Vivien (arbeitet in einer Apotheke), Jeremie (macht aktuell Zivildienst in einem Krankenhaus), Anna-Sophie (Schülerin)

3. Was ist ihr Lieblingstier? Haben Sie selbst Haustiere?
Ich bewundere die bemerkenswerten Fähigkeiten von Delphinen. Zuhause haben wir einen Hund (Jessy / Australian Shepherd) und einen Kater mit dem Namen „Robert“. Diesen Namen hatte er schon, als wir ihn aus dem Tierheim geholt haben, um ihm ein neues Zuhause zu geben.

4. Ihre Lieblingsspeise?
Am Liebsten esse ich am Abend zuhause eine kalte Jause. Wenn es um Mittagessen geht, dann stehen gerne Spaghetti auf dem Tisch.

5. Ihr Lieblingsbuch?
„Siddartha“ von Hermann Hesse

6. Lieblingsfilm?
„Tod auf dem Nil“ – Verfilmung des gleichnamigen Romans von Agatha Christie mit Sir Peter Ustinov in der Hauptrolle als Hercule Poirot

7. Welches Auto fahren Sie privat?
Einen 4er-BMW. Am liebsten sitze ich aber auf dem Sattel meiner „Puch MS 50“, die in den 50er Jahren gebaut wurde.

8. Ihr liebstes Reiseziel außerhalb Österreichs?
Im letzten Jahr habe ich mit meiner Familie Kroatien und Slowenien besucht. Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt.

9. Wein, Bier, Prosecco oder abstinent?
Als Burgenländer schätze ich guten Rotwein.

10. Welcher Versuchung widerstehen sie nicht?
An einem freien Tag mit blauem Himmel ins Cockpit klettern und einen Flug über das schöne Österreich zu machen.

11. Der schönste Moment in Ihrem Leben?
Ich finde, dass der Schlüssel zum Glück in Dankbarkeit und Aufmerksamkeit besteht. Jeder Tag hat schöne Momente. Die Geburt meiner Kinder war aber sicher das Schönste, was ich erleben durfte.

12. Der schlimmste Moment in Ihrem Leben?
Mein Flugunfall im Jahr 2003 mit der Prognose einer kompletten Querschnittslähmung. Doch später gelang der Schritt aus dem Rollstuhl.

13. Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?
Wo ich in zehn Jahren sein werde, das entscheiden die Wählerinnen und Wähler bei der nächsten Bundespräsidenten-Wahl.

14. Haben Sie je eine andere Partei gewählt, als jene, für die Sie in der Regierung sitzen? Trauen Sie sich zu sagen, welche?
Ich habe noch nie eine andere Partei als die FPÖ gewählt. Bei einer Bundespräsidenten-Stichwahl habe ich aber schon einmal die Kandidatin einer anderen Partei gewählt.

Hubert Fuchs (FPÖ), Bundesminister für Finanzen

fuchs.jpg © Parlamentsdirektion / PHOTO SIMO

1. Warum sind Sie in die Politik gegangen?
Um Dinge zu verändern bzw. um mitgestalten zu können

2. Sind Sie verheiratet/liiert und wie lange? Haben Sie Kinder?
Glücklich gebunden, ein Sohn

3. Was ist ihr Lieblingstier? Haben Sie selbst Haustiere?
Katta - Nein

4. Ihre Lieblingsspeise?
Spaghetti Mare e monte

5. Ihr Lieblingsbuch?

6. Lieblingsfilm

7. Welches Auto fahren Sie privat?

8. Ihr liebstes Reiseziel außerhalb Österreichs?
Madeira

9. Wein, Bier, Prosecco oder abstinent?
Bier

10. Welcher Versuchung widerstehen sie nicht?
Den Kochkünsten meiner Mutter

11. Der schönste Moment in Ihrem Leben?

12. Der schlimmste Moment in Ihrem Leben?

13. Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?
In einer gestalterischen Position

14. Haben Sie je eine andere Partei gewählt, als jene, für die Sie in der Regierung sitzen? Trauen Sie sich zu sagen, welche?
Nein. 

Juliane Bogner-Strauß (ÖVP), Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend

Juliane Bogner-Strauß © APA/NEUE VOLKSPARTEI/JAKOB GLASER

1. Warum sind Sie in die Politik gegangen?
Weil Sebastian Kurz mit seiner Bewegung für Veränderung steht und ich die Chance sehe, viel für Österreich zu bewegen.

2. Sind Sie verheiratet/liiert und wie lange? Haben Sie Kinder?
Ich kenne meinen Mann seit 28 Jahren und wir haben drei Kinder.

3. Was ist ihr Lieblingstier? Haben Sie selbst Haustiere?
Hunde; aber wir haben kein Haustier.

4. Ihre Lieblingsspeise?
Ich habe viele Lieblingsspeisen, nur Süßspeisen sind nicht so meins.

5. Ihr Lieblingsbuch?
Da ich um die 40 Bücher im Jahr lese, fallen mir jetzt einige Autoren ein: Gabriel Garcia Marquez, Joachim Meyerhoff, Elena Ferrante, Haruki Murakami, Isabel Allende, Eva Menasse

6. Lieblingsfilm
Ich lese immer die Bücher, schaue mir so gut wie nie Filme an.

7. Welches Auto fahren Sie privat?
Audi

8. Ihr liebstes Reiseziel außerhalb Österreichs?
Der Süden Europas

9. Wein, Bier, Prosecco oder abstinent?
Als Südsteirerin natürlich Wein!

10. Welcher Versuchung widerstehen sie nicht?
Einem guten Glas Wein mit Freunden/Freundinnen

11. Der schönste Moment in Ihrem Leben?
Die Geburt meiner Kinder!

12. Der schlimmste Moment in Ihrem Leben?
Ein sehr schwerer Motorradunfall meines Mannes

13. Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?
Im Moment mache ich 5 Jahrespläne und hoffe, dass danach wieder so eine herausfordernde und schöne Aufgabe an mich herangetragen wird.

14. Haben Sie je eine andere Partei gewählt, als jene, für die Sie in der Regierung sitzen? Trauen Sie sich zu sagen, welche?
Natürlich nicht!

Heinz Faßmann (ÖVP), Bundesminister für Bildung Wissenschaft und Forschung

Heinz Faßmann © APA/GEORG HOCHMUTH

1. Warum sind Sie in die Politik gegangen?
Den Wechsel in die Politik erachte ich als eine sehr spannende Herausforderung. Es war ein wohlüberlegter Schritt und ich bin aufgrund meiner bisherigen Berufslaufbahn gut vorbereitet. Ich freue mich auf eine produktive Amtsperiode.

2. Sind Sie verheiratet/liiert und wie lange? Haben Sie Kinder?
Ich bin seit 31 Jahren mit meiner Frau Sigrid verheiratet. Wir lernten uns damals während des Studiums in Wien kennen und lieben. Wir sind stolz auf unsere Kinder Christine und Jürgen und auch auf unser erstes Enkelkind, welches im August 2017 zur Welt kam.

3. Was ist ihr Lieblingstier? Haben Sie selbst Haustiere?
Nein, wir haben kein Haustier. Wir sind beide berufstätig und die Betreuung eines Haustieres wäre neben der Berufstätigkeit schwierig. Aber wenn wir eines hätten, dann wäre es ein Golden Retriever.

4. Ihre Lieblingsspeise?
Ich bin ein Freund der leichten Küche und koche sehr gerne (inklusive Aufräumen der Küche!). Ich koche dabei nach Gefühl und ohne Rezept. Fisch, Gemüse, Kürbiscremesuppe, gedünstetes Rindfleisch mit Spätzle – das sind meine Spezialitäten.

5. Ihr Lieblingsbuch?
Zu meinem Lieblingsbuch zählt David Lodge Schnitzeljagd - ein ironischer und amüsanter Roman  über die Universitäten, die Eitelkeiten und die Intrigen – alles, was in der Realität vorzufinden ist.   

6. Lieblingsfilm?
Die Verfilmung des Romans von Hatice Akyün (Einmal Hans mit scharfer Soße: Leben in zwei Welten), in dem die Integration einer türkischen Gastarbeiterfamilie und die damit verbundenen Kulturkonflikte ausgesprochen witzig und selbstkritisch dargestellt werden.

7. Welches Auto fahren Sie privat?
Ich habe die klassische VW-Karriere absolviert und bin mit einem VW Käfer gestartet. Im Moment fahre ich privat einen VW Passat, der groß genug ist, um meinen langen Beinen Platz zu bieten.

8. Ihr liebstes Reiseziel außerhalb Österreichs?
ich besuche gerne europäische und außereuropäische Städte und analysiere diese mit dem Blick eines Professors für Geographie.

9. Wein, Bier, Prosecco oder abstinent?
Ich trinke gerne Bier und Rotwein, aber alles mit Maßen und erst nach Sonnenuntergang.

10. Welcher Versuchung widerstehen sie nicht?
Bin ein disziplinierter Mensch, die Antwort fällt mir schwer. Aber bei der ein oder anderen Süßigkeit fällt mir das nein sagen doch nicht so leicht.

11. Der schönste Moment in Ihrem Leben?
Der schönste Moment in meinen Leben war definitiv die Geburt meiner beiden Kinder. Ein schöner Moment in der jüngeren Vergangenheit war als ich meiner Tochter, in der Rolle des Vizerektors, ihr Diplom zur Doktorin der Rechtswissenschaften überreichen durfte.

12. Der schlimmste Moment in Ihrem Leben?
Bin bisher von wirklichen schlimmen Momenten verschont geblieben.

13. Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?
Ein zufriedener Pensionist, der mit seiner Frau noch die Welt entdecken kann.

14. Haben Sie je eine andere Partei gewählt, als jene, für die Sie in der Regierung sitzen? Trauen Sie sich zu sagen, welche?
Das Wahlgeheimnis ist ein hohes Gut, aber dass ich hohe Sympathie für Sebastian Kurz habe, ist klar.

Beate Hartinger-Klein (FPÖ), Bundesministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz

Beate Hartinger © APA/HERBERT PFARRHOFER

1. Warum sind Sie in die Politik gegangen?
Aus Idealismus, weil mir die Menschen am Herzen liegen.

2. Sind Sie verheiratet/liiert und wie lange? Haben Sie Kinder?
Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder.

3. Was ist ihr Lieblingstier? Haben Sie selbst Haustiere?
Ich habe kein Haustier.

4. Ihre Lieblingsspeise?
Salat(e) und Obst esse ich am liesten.

5. Ihr Lieblingsbuch?
"Ich bin so frei!" von Andreas Klein

6. Lieblingsfilm
Derzeit keinen

7. Welches Auto fahren Sie privat?
Einen Audi A3

8. Ihr liebstes Reiseziel außerhalb Österreichs?
Italien

9. Wein, Bier, Prosecco oder abstinent?
burgenländischer Rotwein

10. Welcher Versuchung widerstehen sie nicht?
Schokolade

11. Der schönste Moment in Ihrem Leben?
Die Geburt meiner Kinder

12. Der schlimmste Moment in Ihrem Leben?
Der Tod meiner Mutter

13. Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?
Im Dienste der Menschen

14. Haben Sie je eine andere Partei gewählt, als jene, für die Sie in der Regierung sitzen? Trauen Sie sich zu sagen, welche?
Bitte auch bei mir das Wahlgeheimnis zu respektieren.

Gernot Blümel (ÖVP), Bundesminister im Bundeskanzleramt für EU, Kunst, Kultur und Medien

Blümel.jpg © TZ ÖSTERREICH / Artner

1. Warum sind Sie in die Politik gegangen?
Ehrlich gesagt aus Unzufriedenheit. Die Generation meiner Eltern ist mit einem Versprechen aufgewachsen: „Lern‘ was Gscheites, sei fleißig, dann wirst du dir Wohlstand aufbauen können.“ Leider gilt das heute so nicht mehr, weil es in Österreich immer schwieriger wird, sich über Arbeit Wohlstand zu erarbeiten. Das fand ich schon damals unfair gegenüber all jenen, die gerne etwas leisten wollen.

2. Sind Sie verheiratet/liiert und wie lange? Haben Sie Kinder?
Ich bin in einer glücklichen Beziehung.

3. Was ist ihr Lieblingstier? Haben Sie selbst Haustiere?
Habe ich keines.

4. Ihre Lieblingsspeise?
Generell achte ich darauf, mich gesund zu ernähren – Gebackenes oder Pizza gibt es bei daher bei mir nur in absoluten Ausnahmesituationen.

5. Ihr Lieblingsbuch?
Kierkegaards „Entweder oder“ habe ich am häufigsten gelesen.

6. Lieblingsfilm
Braveheart.

7. Welches Auto fahren Sie privat?
Privat habe ich kein Auto.

8. Ihr liebstes Reiseziel außerhalb Österreichs?
Eines meiner liebsten Reiseziele ist Frankreich. An der Université de Bourgogne in Dijon habe ich während meines Philosophiestudiums einige Zeit verbracht – damit verbinde ich bis heute viele schöne Erinnerungen.

9. Wein, Bier, Prosecco oder abstinent?
Hin und wieder ein Glas Wein oder Bier, Prosecco muss nicht unbedingt sein.

10. Welcher Versuchung widerstehen sie nicht?
Ich bin sehr standhaft.

11. Der schönste Moment in Ihrem Leben?
In meinem beruflichen Leben, als wir mit Evolution Volkspartei nach 20 Jahren zum ersten Mal wieder ein neues Programm und ein neues Statut für die Volkspartei geschaffen haben. Ein spannender und sehr herausfordernder Prozess – auf dessen Ergebnis ich bis heute stolz bin. Und natürlich der 15. Oktober 2018.

12. Der schlimmste Moment in Ihrem Leben?
Ich habe das große Glück, in meinem Leben bisher auf deutlich mehr schöne als unangenehme oder gar schlimme Momente zurückblicken zu dürfen. Natürlich gab es auch ein paar weniger schöne Momente – das bleibt aber privat.

13. Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?
In Wien!

14. Haben Sie je eine andere Partei gewählt, als jene, für die Sie in der Regierung sitzen? Trauen Sie sich zu sagen, welche?
Die Partei und die Religion wechselt man nicht. Also nein.

Karoline Edtstadler (ÖVP), Staatssekretärin im Innenministerium

Karoline Edtstadler © APA/NEUE VOLKSPARTEI/JAKOB GLASER

1. Warum sind Sie in die Politik gegangen?
Ich habe schon sehr früh in meinem Leben Verantwortung übernommen, war immer politisch interessiert und mit Anfang 20 auf Gemeindeebene auch aktiv in der Gemeindevertretung. Daher freue ich mich, dass ich diese wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen darf. 

2. Sind Sie verheiratet/liiert und wie lange? Haben Sie Kinder?
Ich bin geschieden und habe einen 16-jährigen Sohn, auf den ich unglaublich stolz bin. 

3. Was ist ihr Lieblingstier? Haben Sie selbst Haustiere?
Ich bin mit einem Hund groß geworden, daher gibt es nichts schöneres für mich. Meine Eltern haben einen Labrador, unsere „First Lady“ ist der Mittelpunkt bei jedem Familientreffen. 

4. Ihre Lieblingsspeise?
Traditionelle österreichische Küche, nach meiner Rückkehr aus Frankreich ganz besonders Schnitzel.

5. Ihr Lieblingsbuch?
Sofies Welt von Jostein Gaarder

6. Lieblingsfilm
Ziemlich beste Freunde und Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes (auch das Buch)

7. Welches Auto fahren Sie privat?
Einen Audi Q3

8. Ihr liebstes Reiseziel außerhalb Österreichs?
Frankreich 

9. Wein, Bier, Prosecco oder abstinent?
Muss ich mich wirklich entscheiden? Ich variiere je nach Anlass und Gericht, in Maßen, versteht sich.

10. Welcher Versuchung widerstehen sie nicht?
Jedes Mal, wenn ich einen Hund sehe, muss ich ihn streicheln. 

11. Der schönste Moment in Ihrem Leben?
Immer, wenn ich anhand der Erzählungen meines Sohnes merke, dass es mir gelungen ist, ihm Werte zu vermitteln und er sich vor allem bei der Freiwilligen Feuerwehr in meiner Heimatgemeinde für die Allgemeinheit einsetzt.

12. Der schlimmste Moment in Ihrem Leben?
Wenn ich merke, dass Unrecht geschieht und ich nichts dagegen tun kann. 

13. Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?
In unserem wunderschönen Österreich, in dem ich derzeit die Möglichkeit habe daran mitzuwirken, dass wir Sicherheit, sozialen Frieden und Wohlstand langfristig sichern können.

14. Haben Sie je eine andere Partei gewählt, als jene, für die Sie in der Regierung sitzen? Trauen Sie sich zu sagen, welche?
Nein, ich habe mich immer klar und auch öffentlich zur Volkspartei bekannt. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten