15. Juni 2019 22:56
Nach Kern-Kritik an SPÖ
Rote Wut auf "eitlen" EX-SP-Chef
Ex-SP-Kanzler sagte öffentlich über SP: „Hoch gewinnen wir das nicht mehr“ und erntet Kritik. 
Rote Wut auf "eitlen" EX-SP-Chef
© oe24
Wien. Dass die Bestellung von Christian Deutsch zum SP-Wahlkampfleiter bei Christian Kern auf wenig Gegenliebe stoßen würde, war der SPÖ-Spitze von vornherein klar. Deutsch hatte stets zu den schärfsten Kritikern des Ex-SP-Kanzlers gehört.
 
Nun hat Christian Kern in der ihm eigenen Art zurückgeschlagen. Über den Wahlkampf seiner Wunschnachfolgerin Pamela Rendi-Wagner meinte er: „Hoch gewinnt die SPÖ das nimmer.“
In der SPÖ sorgt dieses Interview nun für beträchtliche Wut. „Kaum dass die Situation sich beruhigt, zündelt Kern wieder öffentlich.“ Ein anderer Roter meint gar: „Kern ist einfach so eitel, dass er immer gleich öffentlich austeilen muss.“
 

Kerns Interview kommt in ganzer SP schlecht an

 
Der rote Ex-SP-EU-Mandatar Hannes Swoboda kritisierte Kern via Twitter scharf: „Wer so wie Christian Kern die SPÖ in Schwierigkeiten gebracht hat, sollte durch seine unnötigen Kommentare nicht noch weiteren Schaden anrichten.“
 
In der SPÖ teilen zwar ziemlich viele die grundsätzliche Einschätzung von Kern, aber, so ein kritischer SP-Mann: „Angesichts von 20 Prozent für die SPÖ in Umfragen damit weiter Pam (Rendi-Wagner) zu schwächen, ist grob fahrlässig.“
 
Zumindest auf Twitter zeigten sich aber ein paar hartgesottene Fans des Ex-Kanzlers verständnisvoll. Er sei „falsch interpretiert“ worden.