SPÖ verkauft ihr letztes Hotel

Kern stößt Hotel samt Schloss­park ab

SPÖ verkauft ihr letztes Hotel

Wien. Die SPÖ hat ihr letztes Hemd, das Pardon Hotel, verkauft. Das Gartenhotel Altmannsdorf samt Schlösschen und Park, Schauplatz legendärer Kanzlerfeste, geht für 14 Mio. Euro an die Wiener U.M. Bau AG. Gleichzeitig wurde auch die Betreibergesellschaft des Gartenhotels verkauft, die auch das Café auf der Gloriette betreibt, was den Kaufpreis laut SPÖ-Informationen auf 21 Mio. steigert. Da das Objekt aber belastet war und das Renner-Institut einen Teil des Verkaufserlöses erhält, kann Christian Kern nur einen Teil des Geldes zur Schuldentilgung verwenden. Konkret: Der Schuldenstand soll bis Jahresende von 20 auf unter 10 Millionen gedrückt werden. 2020 sei die Partei dann schuldenfrei, so Kern.

(gü)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten