Schicksalswahl für Kaiser & Kern

Dreier-Koalition vor Ablöse

Schicksalswahl für Kaiser & Kern

Wien. An der Wahl in Kärnten hängt auch das weitere Schicksal von Ex-SPÖ-Kanzler Christian Kern.
 
Verliert SPÖ-Landeshauptmann Peter Kaiser im Vergleich zur letzten Wahl, beschädigt das auch Kern. Die Rufe nach seiner Ablöse würden wieder lauter. Laut einer ÖVP-Umfrage ist das aber nicht der Fall. Kaiser behält demnach Platz eins und legt sogar zu.

Umfrage: Wen würden Sie Sonntag in Kärnten wählen?
 
wahlen.jpg
Umfrage von der ÖVP in Auftrag gegeben (Mittelwerte). Die SPÖ liegt klar vorne.
 

Kaiser will mit Rot-Blau 
Blau-Schwarz verhindern

Dennoch könnte er den Landeshauptmann verlieren, wenn Blau und Schwarz eine Mehrheit erreichen und den Proporz abschaffen. Die SPÖ würde dann nur noch in Wien und im Burgenland regieren – was ebenfalls ein Minus in der Kern-Bilanz bedeuten würden.
 
Um dieses Szenario zu verhindern, soll Kaiser hinter den Kulissen bereits an Rot-Blau basteln. Das wiederum würde Kern angreifbar machen, weil er im Bund täglich Schwarz-Blau kritisiert.
 
Eine Auflage der Dreier-Koalition von SPÖ, ÖVP und Grünen ist unwahrscheinlich. Die Grünen drohen aus dem Landtag zu fliegen.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten