Schmied will Sitzenbleiben abschaffen

Schulreform

Schmied will Sitzenbleiben abschaffen

Laut SPÖ-Bildungsministerin ist das Wiederholen von Klassen nicht nur pädagogisch fragwürdig, sondern auch teuer.

SPÖ-Unterrichtsministerin Claudia Schmied will das Wiederholen einer Klasse abschaffen. Die Ressortchefin sagte am Samstagabend in der ZiB1, dass es noch in dieser Gesetzgebungsperiode zu einer Lösung kommen sollte.

"Fragwürdig und teuer"
"Ich hoffe sehr, dass wir in dieser Legislaturperiode auch in diesem Punkt eine Lösung schaffen." Das Sitzenbleiben sei nicht nur pädagogisch fragwürdig, sondern auch ökonomisch einfach wahnsinnig teuer, meinte Schmied. Eine Expertengruppe soll Alternativen zum Sitzenbleiben erarbeiten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten