FPÖ-Funktionär tritt nach Entgleisung zurück

Wünscht Grüner Vergewaltigung

FPÖ-Funktionär tritt nach Entgleisung zurück

David Chloupek ist Kassier der FPÖ-Ortsgruppe Natternbach und Ersatzmitglied im Gemeinderat. Auf Facebook rastete der FP-Funktionär komplett aus. Er beschimpfte in einer öffentlichen, einschlägig bekannten Facebook-Gruppe „FPÖ„ die Grünen-Politikerin Alev Korun auf widerliche Weise, wie der Politik-Watchblog "FPÖ-Fails" berichtet. Chloupek wünscht Korun eine Vergewaltigung durch Flüchtlinge. 

fpö.JPG © facebook

Ein Gruppen-Mitglied postete einen Artikel über Koruns Vergleich zwischen der Asylpolitik und dem Holocaust. Daraufhin rastete der FPÖ-Funktionär komplett aus. Aber auch die anderen Kommentare enden in Hass-Reden. 

fpö1.JPG © Facebook

fpö2.JPG © Facebook

fpö3.JPG © Facebook

Laut FPÖ-Fails ist David Chloupeks Vater Ernst Fraktionsobmann und geschäftsführender Ortsparteiobmann der FPÖ in Natternbach/OÖ. 

Rücktritt

Chloupek ist nach seiner Entgleisung in einem sozialen Netzwerk zurückgetreten. Der Ersatzgemeinderat und Kassier seiner Partei im Hausruckviertel hatte in einem Posting einer Grünen Politikerin sinngemäß eine Massenvergewaltigung gewünscht.
 
Seine Aussagen würden nicht geduldet, betonte die Landes-FPÖ in einer Presseaussendung Mittwochabend. Der Funktionär habe seinen Austritt aus der FPÖ mit sofortiger Wirkung erklärt und werde auch sein Mandat als Ersatzgemeinderat zurücklegen. "Somit ist er einem Parteiausschluss zuvor gekommen", stellte Landesparteisekretär Erwin Schreiner fest.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten