So spotten Stermann & Grissemann über das Strache-Video

„Willkommen Österreich“

So spotten Stermann & Grissemann über das Strache-Video

Die Ibiza-Affäre rund um Ex-Vizekanzler Strache hält die österreichische Innenpolitik seit Freitag in Atem. Das Skandal-Video wurde dabei natürlich auch von den beiden ORF-Satirikern Christoph Grissemann und Dirk Stermann aufgegriffen und verspottet.
 

"Dann ist der Armin Wolf weg"

Die beiden Komiker spielten das Ibiza-Video in der aktuellen Folge von „Willkommen Österreich“ nach und veralbern dabei Strache und Gudenus in gewohnter Art. Übernommen werden soll in der Parodie nicht die Krone, sondern der ORF. „Wenn sie den ORF übernimmt“, spielt Grissemann Strache nach, „wenn sie uns pusht …, dann hamma nicht mehr 27% Marktanteil, sondern 34 Prozent.“ 
 
Geldspenden würden,  „vorbei an der GIS in einen gemeinnützigen Verein“ gehen, „da kriegt der ORF gar nichts mit“. Nach der Machtübernahme ist dann „Hanno Settele weg, der Armin Wolf und die Barbara Karlich auch, aber maschek pushen wir, Peter Klien und den Wehrschütz auch.“ Am Ende des Videos spotten die beiden Satiriker dann noch: „Gemma raus zum Publikum, das sind alles Huren.“ 
 
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten