Facebook-Posting

Strache gratuliert Trump - FPÖ-Fans schockiert

Strache gratuliert Donald Trump - das können einige FP-Fans nicht nachvollziehen.

Es war ein Zittern bis zum Schluss, doch am Ende gewann der Polit-Rowdy Trump die wohl wichtigste Wahl des Jahres. Die Welt geriet in Schockstarre, die Märkte spielten verrückt.

Auch die heimische Polit-Elite zeigte sich entsetzt, über den Ausgang des Votums."Es ist ein Wahlausgang, mit dem sicherlich wenige gerechnet haben", kommentierte Kern den Sieg Trumps. In Österreich hätten laut einer Umfrage im Vorfeld der Wahl nur 10 Prozent der Befragten für Trump gewählt.

Strache gratuliert Trump
Anders sah dies offenbar FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache, der Trump via Facebook herzlich gratulierte: "Die politische Linke und das abgehobene sowie verfilzte Establishment wird Zug um Zug vom Wähler abgestraft und aus diversen Entscheidungsfunktionen heraus gewählt. Gut so, denn das Recht geht vom Volk aus. Diverse österreichische Mainstreammedien und Journalisten, welche seit Wochen Stimmung gegen Trump gemacht haben und H. Clinton bereits im Vorfeld zur Siegerin erklärt haben, wurden wieder einmal vom Wähler blamiert."

Doch viele der Strache-Fans zeigten sich, ob dieser offenen Sympathie-Bekundungen irritiert. Manche drohen sogar, bei der nächsten Wahl das Kreuz woanders zu machen. Andere wiederum zeigten sich vom FP-Chef enttäuscht.

© Facebook/Screenshot

© Facebook/Screenshot

© Facebook/Screenshot

© Facebook/Screenshot

© Facebook/Screenshot

© Facebook/Screenshot

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten