Streit um sechste Urlaubswoche

Koalition

Streit um sechste Urlaubswoche

Innerhalb der Koalition ist man sich über die Arbeitszeit uneins.

Die ÖVP hat sich am Sonntag gegen eine sechste Urlaubswoche ausgesprochen und damit der Forderung von SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder eine Absage erteilt. "Mit solchen Ideen werden wir den Standort Österreich in der derzeitigen schwierigen Lage der Wirtschaft nicht flott bekommen", sagte ÖVP-Generalsekretär Gernot Blümel in einer Aussendung.

Auch der ÖVP-Wirtschaftsflügel kann einer sechsten Urlaubswoche für alle Arbeitnehmer nichts abgewinnen. Diese "gefährdet Wohlstand und Beschäftigung", warnt Wirtschaftsbund-Generalsekretär Peter Haubner. Für das Team Stronach stellt sich die Frage nach mehr Urlaub ebenfalls nicht.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten