08. November 2018 16:36
Doch keine Eurofighter-Akten nach Hause genommen
U-Ausschuss: Grasser will sich drücken
Ex-Finanzminister Grasser will seine Befragung im Eurofighter-U-Ausschuss vermeiden.
U-Ausschuss: Grasser will sich drücken
© oe24

 

Karl-Heinz Grasser ließ dem Parlament über seinen Anwalt ausrichten, dass er doch keine Unterlagen mehr über den Jet-Kauf habe und eine Befragung daher wohl vermeidbar wäre. KHG wurde für den 19. Dezember in den U-Ausschuss geladen, nachdem er im Buwog-Prozess verriet, er habe nach seinem Ausscheiden als Finanzminister „einige Unterlagen zu den Eurofighter-Anschaffungen mitgenommen“.