04. Dezember 2018 07:11
Weihnachtszeit
US-Botschaft warnt vor Terror in Österreich
Botschaft rät US-Bürgern zu höherer Wachsamkeit vor Weihnachten. 
US-Botschaft warnt vor Terror in Österreich
© oe24

Pünktlich zum Start in die Vorweihnachtszeit hat die US-Botschaft in Wien eine Sicherheitswarnung ausgegeben. „Während der Ferienzeit sind die Sicherheitsmaßnahmen in Österreich aufgrund der anhaltenden Bedrohung durch transnationale terroristische Organisationen und Personen, die von extremistischer Ideologie in ganz Europa inspiriert sind, weiter verschärft. Extremisten konzentrieren sich weiterhin auf touristische Standorte, Einkaufszentren, Flughäfen, Clubs, Restaurants, Kultstätten, Verkehrsknotenpunkte und andere weiche Ziele, die von Westlern besucht werden.“

 

Vorkehrungen

Die Botschaft rät deshalb zu Vorkehrungen. US-Bürger sollen Ansammlungen mit vielen Menschen nach Möglichkeit meiden und prinzipiell Wachsamkeit walten lassen. Zudem soll man sich auch in den lokalen Medien über die Situation informieren.

Keine konkrete Bedrohung

 Botschafter Traina stellte am Dienstag klar: "Das US State Department veröffentlicht routinemäßig Sicherheitswarnungen während der Feiertage für alle Länder Europas, einschließlich Österreichs", erklärte er in einer Stellungnahme gegenüber der APA. "Ich möchte allen versichern, dass sich diese Warnung nicht auf konkrete und zuverlässige Informationen über mögliche Bedrohungen bezieht, sondern nur zur Wachsamkeit während der Feiertage aufrufen soll