Video zum Thema ÖVP-Grande spricht sich für Schwarz-Rot aus
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Überraschungs-Coup:

Kommt jetzt die Große Koalition?

Das Skandalvideo von Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache war das Ende seiner politischen Karriere. Er tritt wegen des Skandalvideos von Ibiza von allen Funktionen mit sofortiger Wirkung zurück. In einer Erklärung nach einem Gespräch mit Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) erklärte Strache, dass er sowohl als Vizekanzler zurücktrete als auch seine Funktionen in der Bundes- und der Wiener Landespartei der FPÖ zurücklege.

Nun geht das politische Tauziehen aber erst richtig los. Die ganze Welt blickt auf Bundeskanzler Sebastian Kurz. Was wird er machen? Zunächst hieß es Infrastrukturminister Norbert Hofer (FPÖ) soll den Vizekanzler-Posten übernehmen und die Türis-blaue Koalition retten. Dann standen die Zeichen voll auf Neuwahl. Aus Parteikreisen der ÖVP war zu hören, dass man diese Option favorisiere. Allerdings wäre dies sehr riskant. Es droht nicht nur der Verlust des Kanzleramts, sondern es ist auch eine finanzielles Risiko.

 

oe24.TV: Erster ÖVP-Grande spricht sich für Schwarz-Rot aus

Dann am frühen Nachmittag, als sich das Statement vom Kanzler weiter nach hinten schob, kamen die ersten Spekulationen über eine Neuauflage der Großen Koalition auf. Der ehemalige ÖVP-Chef Erhard Busek bringt im Interview mit oe24.TV eine neue Koalitionsvariante ins Spiel. Busek spricht sich als erster ÖVP-Grande für Schwarz-Rot aus. Er empfiehlt Kanzler Sebastian Kurz einen fliegenden Koalitionswechsel zur SPÖ.

Busek auf oe24.TV: "Ich kann mir durchaus vorstellen, dass die ÖVP nicht in Neuwahlen geht und eine Koalition mit der SPÖ macht. Der Grund, warum ich für diese Lösung bin, ist, dass ich nicht für dauerhaften Wahlkampf bin." Busek weiter: "Das wäre jetzt auch für die SPÖ eine Möglichkeit, der ÖVP ein Angebot zu machen."

Eine Weiterführung der Koalition mit der FPÖ sieht Busek im oe24.TV-Interview skeptisch: "Ich habe Zweifel, ob die FPÖ ein geeigneter Regierungspartner ist, nach all dem was wir da jetzt erfahren haben."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten