Umfrage: FPÖ zieht davon

Sonntagsfrage

Umfrage: FPÖ zieht davon

Wann ist die Decke erreicht? In der aktuellen Gallup-Umfrage für ÖSTERREICH (800 Befragte, Telefon und Online, 13. bis 15. 9., Schwankungsbreite maximal 4 %) legte die FPÖ wieder einen Punkt zu. Sie würde derzeit 35 % erreiche, wenn am Sonntag gewählt wird. Damit ist der Abstand zur SPÖ, die unverändert bei 26 % bleibt, wieder auf 9 % gestiegen.

160918_Sonntagsfrage.jpg

SPÖ liegt derzeit neun Prozentpunkte hinter FPÖ

Für die anderen Parteien ist die Umfrage wenig erfreulich. Die ÖVP fällt unter die 20 %-Marke, die Grünen kommen nur noch auf 11 %. Einzig die Neos liegen mit 7 % über ihrem Ergebnis von den Nationalratswahlen 2013. Sie würden den Einzug damit schaffen.

Dass sich SPÖ und ÖVP derzeit dennoch verstärkt Neuwahl-Phantasien hingeben, liegt auch an den persönlichen Werten der (möglichen) Spitzenkandidaten: SPÖ-Bundeskanzler Christian Kern hängt FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache in der Kanzlerfrage klar ab (48 zu 29 %). Partei-Strategen sind überzeugt, dass Kern diese Werte in einem starken Wahlkampf so sehr nützen kann, dass er die FPÖ noch überflügelt.

160918_Kanzlerfrage.jpg

Gegen Kurz würde Kern bei Direktwahl unterliegen

Tritt die ÖVP mit dem derzeitigen Außenminister Sebastian Kurz an, hat allerdings Kern das Nachsehen. 29 % würden Kurz direkt wählen, wenn sie könnten, nur 19 % Kern. So hofft, die ÖVP, sollte sie Kurz davon überzeugen können, die Partei kurz vor der Wahl zu übernehmen, das Ruder noch einmal herumzureißen.

160911_Kanzler_2020.jpg

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten