Umfrage: Kurz, VdB & Bierlein ziehen davon

Polit-Barometer

Umfrage: Kurz, VdB & Bierlein ziehen davon

Wien. Dass Heinz-Christian Strache im ersten Polit-Barometer – der Saldo aus „wer ist Ihnen positiv bzw. negativ aufgefallen“ – nach dem „Ibiza-Gate“ verlieren würde, war abzusehen. Wie sehr der Ex-FPÖ-Chef in der aktuellen ÖSTERREICH-Umfrage (Research Affairs, 29.5.–4.6., 1.002 Online-Interviews) abstürzt, ist aber dann doch bemerkenswert – nämlich um 47 Prozentpunkte auf minus 60 %. Doch auch SP-Chefin Rendi-Wagner konnte das türkis-blaue Koalitions-Aus nicht für sich nutzen und fällt um 7 Prozentpunkte auf null.

190607_mini-politbarometer.jpg © oe24 Grafik

Bierlein schafft es im 
Barometer auf Platz 2

Stars. Die Regierungskrise hat aber auch Gewinner hervorgebracht. Bundespräsident Alexander Van der Bellen steigt um ganze 13 Prozentpunkte auf 24 %. Sein Umgang mit der noch nie da gewesenen Situation wird von 83 % der Befragten positiv bewertet. Auf Platz 2 hinter Spitzenreiter, ÖVP-Chef Sebastian Kurz, der seine Führung um fünf ­Prozentpunkte ausbauen kann, schafft es VdB trotzdem nicht, weil die neue Kanzlerin Brigitte Bierlein mit 34 % einen sensationellen Start hinlegt.
 
Beamten-Kabinett. 72 Prozent halten die ehemalige VfGH-Präsidentin Bierlein als Bundeskanzlerin für höchst geeignet. Lediglich 28 % sehen das anders. Gleiches gilt für ihr Kabinett aus Beamten-Ministern: Sie genießen in der Umfrage das Vertrauen von 71 % der Wähler.

Polit Barometer

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 9

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten