Van der Bellen Favorit für Bundespräsidentenwahl

ÖSTERREICH

Van der Bellen Favorit für Bundespräsidentenwahl

Wenn es um die Bundespräsidentenwahl 2016 geht, ist Ex-Grünen-Chef Alexander Van der Bellen die heißeste Aktie. Laut aktueller ÖSTERREICH-Gallup-Umfrage (400 Befragte, 25. bis 27. 11.) läge er in jeder Konstellation an der Spitze: Im wahrscheinlichen "Oldie-Duell" mit Erwin Pröll (ÖVP) und SPÖ-Sozialminister Rudolf Hundstorfer liegt Van der Bellen mit 36 % klar vorn und käme in die Stichwahl, Sein Gegner wäre dann Erwin Pröll (31 %). Hundstorfer bliebe mit 23 % chancenlos.

Und gegen die möglichen Alternativ-Kandidaten Doris Bures (SPÖ) und WKO-Chef Christoph Leitl wäre Van der Bellens Vorsprung noch klarer: Hier steht es 41 zu 27 (Leitl) und 21 (Bures).

Fragt man nach, welche Kandidaten SPÖ und ÖVP aufstellen wollen, gewänne bei den Schwarzen Leitl mit 52 zu 48 -obwohl der dann schlechter abschneiden würde. Das SPÖ-Duell Bures gegen Hundstorfer könnte indes der Sozialminister für sich entscheiden: Er kommt auf 56, sie auf 44 %.

Umfrage: „Wen wollen Sie als Präsidenten?“
vdb4.jpg © TZ ÖSTERREICH
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten