Was Außenministerin Kneissl in Moskau unterzeichnet

Politik-Insider

Was Außenministerin Kneissl in Moskau unterzeichnet

Außenministerin Karin Kneissl reist heute nach Moskau und wird morgen mit ihrem russischen Amtskollegen Sergei Lawrow den österreichisch-russischen „Sotschi-Dialog“ unterzeichnen. Diese Diskussions-Plattform soll in Zukunft einen noch engeren Austausch zwischen russischer und österreichischer Zivilgesellschaft schaffen.

Angestoßen hat den „Sotschi-Dialog“ Bundeskanzler Sebastian Kurz bei seinem Treffen mit Präsident Wladimir Putin in Moskau im Februar 2018: „Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Bildung und Kunst auszuweiten“, sagte Putin damals. Vorbild der neuen Plattform ist der „Petersburger Dialog“, den der frühere deutsche Ex-SPD-Kanzler Gerhard Schröder 2001 initiiert hatte.

Auftakt

Ursprünglich sollte die Plattform bereits 2018 fixiert werden. Wegen einer pikanten Spionageaffäre um einen österreichischen Offizier kam es aber nicht mehr dazu. Das Forum wird im Laufe des Jahres in Sotschi stattfinden. Genauen Termin dafür gibt es noch keinen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten