Wien: Rot-Grün 
verliert Mehrheit

Umfrage

Wien: Rot-Grün 
verliert Mehrheit

Schlechte Nachrichten für die rot-grüne Stadtkoalition in Wien: Nach dem Streit um das Wahlrecht und das Überlaufen eines grünen Mandatars zur SPÖ strafen die Wähler die beiden Parteien ab. In der aktuellen Gallup-Umfrage für ÖSTERREICH (300 Befragte, Zeitraum 30. 3.–1. 4.) verlieren die Regierungsparteien gemeinsam drei Prozentpunkte – und damit die Stimmenmehrheit.

Die Ergebnisse der ÖSTERREICH-Umfrage im Detail:

  • Minus. Am meisten verliert die Rathaus-SPÖ unter Bürgermeister Michael Häupl – sie würde aktuell auf nur mehr 37 Prozent kommen. Ein Minus von zwei Prozentpunkten.
  • Koalition. Auch die Grünen schwächeln, kommen nur mehr auf 12 Prozent (–1). Rot-Grün steht damit gemeinsam bei nur mehr 49 Prozent der Stimmen.
  • Starke Blaue. Hauptprofiteur ist die FPÖ. Würde am Sonntag der Gemeinderat gewählt werden, würde sie 27 % erreichen – ein Plus von zwei Prozentpunkten.
  • Schwarz und Pink. Jeweils einen Prozentpunkt mehr gibt es für die ÖVP und die Neos. Die Stadt-Schwarzen sind mit 13 % wieder vor den Grünen, die Neos wachsen auf acht Prozent in der aktuellen Umfrage.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten