Wien wählt schon am 31. Mai

Paukenschlag

Wien wählt schon am 31. Mai

Eigentlich hätten die Wiener regulär im Herbst 2015 zu den Wahlurnen gehen sollen.

Die Stadtroten haben sich entschieden: Sie ziehen die Wien-Wahl 2015 um ein halbes Jahr vor. Statt regulär im Herbst zu den Urnen zu rufen, soll die Gemeinderatswahl schon am 31. Mai stattfinden.

Wahlkampf
Hintergrund der Entscheidung: Der Wahlkampf soll deutlich verkürzt werden. aber es gibt noch andere strategische Überlegungen, die hinter diesem neuen Termin stehen.

Song Contest
Die rotgrüne Koalition soll vom positiven Image eines weltoffenen, toleranten Eurovision Song Contests (ESC) am 16. Mai 2015 in Wien profitieren. Am darauffolgenden Ferien-Pfingstwochenende ist eine Wahl undenkbar, damit wäre der 31. Mai ideal.

Die SPÖ will laut Insidern ihren wahlkampf voll auf eine Wohlfühl-Kampagne abstimmen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten