Wirbel um Hofer-Foto in rechtem Hetz-Blatt

"Die Aula"

Wirbel um Hofer-Foto in rechtem Hetz-Blatt

In 9 Tagen wird endlich ein neues Staatsoberhaupt gewählt. Der Wahlkampf geht somit endgültig in die heiße Phase und wird immer mehr zur Schlammschlacht. Ein Foto von Norbert Hofer sorgt nun für neue Aufregung. Es zeigt den FPÖ-Kandidaten mit Peter Stockner, einem Autor des Magazins „Die Aula“.

Das Bild erschien in der Novemberausgabe des Magazins. Dazu heißt es im Text, dass Hofer das „freiheitliche Magazin als Organ des Dritten Lagers sehr schätze“. Brisant ist das Bild deshalb, weil Hofer und die FPÖ-Spitze sich zum Verhältnis zur Aula stets bedeckt gehalten haben. Die Partei unterstützt das Magazin aber immer wieder mit Inseraten. Medieninhaber sind die der FPÖ nahestehenden Freiheitlichen Akademikerverbände (FAV) Österreichs.

Video zum Thema Holocaust-Überlebende warnt vor Hofer
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

KZ-Überlebende als "Landplage"
Die Aula sorgte in Vergangenheit wiederholt für Skandale. So hatte das Magazin etwa behauptet, Befreite aus dem KZ Mauthausen seien „raubend und plündernd, mordend und schändend" durch das Land gezogen.

Harte Kritik
SOS-Mitmensch zeigt sich über das Hofer-Foto empört. Das Bild würde das „Tarngebäude von Norbert Hofer zusammenbrechen“ lassen. Das Foto zeige ganz klar, dass der FPÖ-Kandidat „keinerlei Distanz zum rechten Rand“ habe.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten