Wolf wirft sich gegen FPÖ in Schlacht

ORF-Gebühren

Wolf wirft sich gegen FPÖ in Schlacht

Wie ÖSTERREICH berichtete, starteten die Blauen neuerlich einen öffentlichen Feldzug gegen die ORF-„Zwangsgebühren“, wie sie es nennen. Die FPÖ fühlt sich weiterhin „zu schlecht behandelt“ und will offenbar – wie einst unter Schwarz-Blau üblich – verstärkt und positiver vorkommen. Auslöser der neuen Debatte war ein Tweet von FP-Minister Hofer.

Jetzt hat sich auch ORF-­Anchor Armin Wolf in die Schlacht geworfen und verteidigt via Twitter die GIS: Eine Abschaffung wäre „politisch fatal“. Die Regierung will ab März eine Medienenquete starten und ein neues ORF-Gesetz beschließen. Dass die Gebühren abgeschafft werden, gilt in der ÖVP aber eher als unwahrscheinlich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten