08. Februar 2018 22:38
ORF-Gebühren
Wolf wirft sich gegen FPÖ in Schlacht
Debatte um Abschaffung der GIS ist neuerlich aufgeflammt – die FPÖ macht Druck. 
Wolf wirft sich gegen FPÖ in Schlacht
© oe24

Wie ÖSTERREICH berichtete, starteten die Blauen neuerlich einen öffentlichen Feldzug gegen die ORF-„Zwangsgebühren“, wie sie es nennen. Die FPÖ fühlt sich weiterhin „zu schlecht behandelt“ und will offenbar – wie einst unter Schwarz-Blau üblich – verstärkt und positiver vorkommen. Auslöser der neuen Debatte war ein Tweet von FP-Minister Hofer.

Jetzt hat sich auch ORF-­Anchor Armin Wolf in die Schlacht geworfen und verteidigt via Twitter die GIS: Eine Abschaffung wäre „politisch fatal“. Die Regierung will ab März eine Medienenquete starten und ein neues ORF-Gesetz beschließen. Dass die Gebühren abgeschafft werden, gilt in der ÖVP aber eher als unwahrscheinlich.