Zahl der Asylanträge steigt heuer um 43 %

Rund 25.000

Zahl der Asylanträge steigt heuer um 43 %

Heuer dürften um rund 43 % mehr Asylwerber nach Österreich kommen.

Flüchtlinge werden zumindest über Weihnachten nicht in Zeltstädten untergebracht: Das Innenministerium hat alle Notquartiere geöffnet, darunter auch Polizeiturnhallen in Salzburg, Graz und Villach.

2014 wird jedenfalls das stärkste Asyljahr seit 10 Jahren: Hatte es im Vorjahr insgesamt 17.505 Asylanträge gegeben, so werden es heuer laut Schätzungen des Innenressorts rund 25.000 – das wäre ein Plus von 43 %. Allein im November gab es um 126 % mehr Asylwerber. Größte Gruppe sind Syrer, die vor dem Bürgerkrieg in ihrem Land flüchten. (gü)

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten