Ab heute: Aus für Tempo 140

Teststrecken sind Geschichte

Ab heute: Aus für Tempo 140

Die grüne Verkehrsministerin Leonore Gewessler schafft die Versuchsstrecken wieder ab.

Die Straßenarbeiter legten eine Nachtschicht ein: Bis fünf Uhr früh müssen die 140er-Tafeln auf den Teststrecken abmontiert werden. In Niederösterreich zwischen Melk und Oed sowie in Oberösterreich zwischen Haid und Sattledt gilt dann wieder Tempo 130 km/h.

Die grüne Verkehrsministerin Leonore Gewessler nimmt damit eine Verordnung ihres FPÖ-Vorgängers Norbert Hofer zurück, der die 140er-Teststrecken am 1. August 2018 eingeführt hatte. Gewessler hatte das bereits im Februar in ÖSTERREICH angekündigt: „Wir haben beim Klimaschutz so große Aufgaben, dass es wichtig ist, dass man auch in einzelnen Be­reichen nicht in die falsche Richtung läuft. Die 140 waren leider die falsche Richtung“, sagte sie.

Die beiden Teststrecken machten insgesamt 88 Kilometer aus. Studien des Umweltbundesamts würden zeigen, dass der Ausstoß von CO2 und Stickoxiden bei der Rückkehr zu 130 km/h stark sinke, so ­Gewessler.

Die FPÖ tobt: „Trotz der positiven Bilanz lässt die neue Ministerin Gewessler das Projekt stoppen, um politisches Kleingeld zu wechseln“, erklärt FPÖ-Verkehrssprecher Christian Hafenecker.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten