Bandion wird jetzt in Laxenburg ,geparkt‘

Zwischenspiel

Bandion wird jetzt in Laxenburg ,geparkt‘

Noch befindet sich Ex-Justizministerin Claudia Bandion-Ortner auf Kur in Niederösterreich. Dort soll die frühere Justizministerin ihre hohen Diabetikerwerte wieder in den Griff kriegen. Nach ihrem Krankenstand wird sie allerdings nicht den vorgesehenen Berufungsrichter-Job am Wiener Landesgericht antreten. Sie will sich erneut – wie von 2009 bis 2011 – karenzieren lassen und soll dann vom Landesgericht an ihren neuen Arbeitgeber „verliehen“ werden.

Bandion-Ortner wird ab August in der IACA – der „International Anti-Corruption Academy“ – in Laxenburg anfangen. Dort erhält sie zwar keine Leitungsfunktion – Chef bleibt Ex-BIA-Chef Martin Kreutner –, soll aber ihre politischen Kontakte international nützen.

Sie wird in Laxenburg ähnlich viel verdienen wie als Richterin – rund 4.000 bis 5.000 Euro brutto im Monat. Allerdings wird sie dort, laut Insidern, nur „zwischengeparkt“ werden. Danach, so ein VP-Mann, solle sie „doch noch einen Posten als Gerichtspräsidentin in der Provinz“ erhalten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten