EU: Entscheidung über Kommissionspräsidenten
EU: Entscheidung über Kommissionspräsidenten

Politik-Insider

EU: Entscheidung über Kommissionspräsidenten

Faymann kämpft am EU-Gipfel für Juncker und starke Italienerin

Spätestens am Freitag soll die Entscheidung, Jean-Claude Juncker als neuen EU-Kommissionspräsidenten zu nominieren, durch sein. Die EU-Regierungschefs wollen in einer Mehrheitsabstimmung den Konservativen gegen die Stimme von Großbritanniens Premier durchboxen.

Allerdings wird es beim EU-Gipfel in Belgien auch um den Posten der Hohen Beauftragten (oberste EU-Außenministerin) und des Ratspräsidenten gehen. Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel dürfte sich als Ratspräsidentin die rote Premierministerin Dänemarks, Helle Thorning-Schmidt, wünschen. Kanzler Werner Faymann unterstützt als EU-Außenministerin Italiens Außenministerin Federica Mogherini.

FPÖ mit Le Pen in der EU isoliert: Warum Strache darüber froh ist.

Front-National-Chefin Marine Le Pen – das große Vorbild von Heinz-Christian Strache – ist mit ihren Plänen, eine EU-Rechtsfraktion zu bilden, gescheitert. Weder sie noch die FPÖ fanden genügend Partner für eine Kooperation in Brüssel.

Also bleiben der rechtsextreme Front National und die FPÖ weiter isoliert.
Für FPÖ-Chef Strache sind das allerdings nicht die schlechtesten News. „Damit ersparen wir uns zumindest in Wien die Debatte um eine Partnerschaft mit umstrittenen EU-Parteien“, sagt etwa ein blauer Stratege.

Mit Le Pen will Strache allerdings weiter engstens zusammenarbeiten: Beide wollen gegen „die Islamisierung Europas kämpfen“.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten