Flüchtlinge ziehen neben Mensdorff-Schloss ein

Politik-Insider

Flüchtlinge ziehen neben Mensdorff-Schloss ein

In der kleinen burgenländischen Gemeinde Luising ist es „Talk of Town“. Neben dem Schloss des adeligen Landwirts und nicht unumstrittenen Lobbyisten Alfons Mensdorff-Pouilly wird eine Unterkunft für Flüchtlinge eingerichtet. Eine sinnvolle Maßnahme.

Das Gebäude der Landesimmobiliengesellschaft stand in den vergangenen Jahren leer. Nun soll es bis zum Frühjahr adaptiert werden.

In Luising – der Ehemann von Maria Rauch-Kallat Mensdorff-Pouilly ist dort der berühmteste Einwohner – leben 80 Menschen. Sie sollen nichts gegen die neuen Nachbarn einzuwenden haben. Auch der einstige Waffen-Lobbyist soll keine Einwände gehabt haben.

Dass er auch am Informationsabend über die neue Unterkunft für Asylwerber in Bälde teilnehmen wird, darf bezweifelt werden.

daniel.jpg

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten