Häupl steigt jetzt für Bundes-SPÖ & Kern in Wahlkampfring

Politik-Insider

Häupl steigt jetzt für Bundes-SPÖ & Kern in Wahlkampfring

Konter

Kürzlich feierte Wiens SPÖ-Bürgermeister Michael Häupl seinen 68. ­Geburtstag. Interne und ­externe Beobachter berichten von einem „blendend ­gelaunten“ Wien-Parteichef, der im Finale noch einmal für seine Bundes-Partei in den Wahlkampfring steigen werde.

Dabei wolle Häupl – der bereits in der Vergangenheit eine gewisse Leidenschaft für Wahlkämpfe gezeigt hatte – VP-Chef Sebastian Kurz stärker ins Visier nehmen. Der Wiener Bürgermeister will aber nicht nur – wenig überraschend – vor Schwarz-Blau warnen und damit für Emotionen und Mobilisierung für seine SPÖ sorgen. Häupl – und das dürfte er als politisches Vermächtnis ansehen – will auch die 
Roten vor „dem Zerfall ­bewahren“, wie es ein roter Stratege nennt.

Zukunft

In der SPÖ befürchten schließlich viele, dass bei einem schlechten Abschneiden der Roten bei der Nationalratswahl „echte Flügelkämpfe und Zerreißproben“ entstehen könnten. Während Teile des „rechten“ SP-Lagers offenbar sogar hoffen, dass sich die „Linken ­abspalten“, will Häupl dieses Szenario verhindern. Er wird wohl SP-Kanzler Christian Kern den Rücken stärken – auch gegen das Lager von Ex-SP-Chef Faymann in der SPÖ. Und möglicherweise den Wiener Flächenbezirken im Gegenzug ein Angebot für die SP Wien machen …

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten