Hundstorfer zieht nach Wien, nicht in die Hofburg

Lebensplanung

Hundstorfer zieht nach Wien, nicht in die Hofburg

Plus: Außenminister Kurz besucht Rudas-
Universität Stanford in den USA

Eigentlich gingen (inoffiziell) alle davon aus, dass bei der Bundespräsidentenwahl SPÖ-Sozialminister Rudolf Hundstorfer gegen Niederösterreichs ÖVP-Landeshauptmann Erwin Pröll antreten würde. Doch Hundstorfer ziert sich: Sollte der Grüne Alexander Van der Bellen antreten, würde der Sozialminister auf eine Hofburg-Kandidatur verzichten, berichten SPÖ-Strategen. Das Risiko sei ihm zu groß, gleich im ersten Wahlgang zu unterliegen.

Zudem rechnet der Ex-ÖGB-Präsident damit, dass er gute Chancen habe, Michael Häupl, dereinst als Wiener Bürgermeister zu ersetzen. Das könnte – je nach Wien-Wahlergebnis im Herbst– rascher gehen, als manche jetzt glauben.

Allerdings: Einen Alternativ-Kandidaten für die Bundespräsidentenwahl hat die SPÖ derzeit freilich noch nicht.

SP-Kanzler Werner Faymann soll eine Frau favorisieren. Ob Doris Bures da noch zum Zug kommt, wird wohl vom Hypo-U-Ausschuss abhängen...

Außenminister Kurz besucht Rudas-
Universität Stanford in den USA

Die ehemalige SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Laura Rudas absolviert an der US-Elite-Uni Stanford gerade ein renommiertes Post-Graduate-Programm.

Ihre Universität wird kommende Woche prominenten Besuch aus Wien erhalten: ÖVP-Außenminister Sebastian Kurz wird in Kalifornien neben dem Silicon Valley mit Facebook und Google auch Stanford besuchen und dort mit Studenten und Professoren reden.

Denn, so erklärt Kurz gegenüber ÖSTERREICH: „Kaiser Wilhelm glaubte an das Pferd und, dass das Auto vorübergehen werde. Den Fehler dürfen wir bei der Digitalisierung nicht wiederholen. Wir können davon profitieren und dürfen uns nicht abhängen lassen.“

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten