Vor Kurz-Parteitag: Hälfte der Mandatare fliegt

Politik-Insider

Vor Kurz-Parteitag: Hälfte der Mandatare fliegt

Es soll ein kurzer und ganz minutiös inszenierter Jubel-Parteitag für Sebastian Kurz am Samstag in Linz werden. Der schwarze Kanzlerkandidat, der seine „Bewegung“ türkis einfärbt, will eine 35-minütige Rede halten, in der er sich als „christlich-sozialer Liberaler“ darstellen möchte.

Kurz will am Parteitag den Anti-Schüssel geben

Er werde den „Anti-Schüssel“ geben, sagt ein Vertrauter. Das heißt: Er wird eine „Gesundheits- und Pflegeversorgung für alle Versprechen“ ein „Drive & Care“ – ein Fahren, aber Mitnehmen der „Schwachen, der Älteren, der Kranken und Bedürftigen –, wie er es sehen möchte, vorstellen. Ob er bereits am Samstag die Abschaffung des Pflegeregresses – sein Plan, wie jener der SPÖ – ankündigen will, ist noch offen.

Dafür präsentierte er bereits davor seine Modelle für ein „besseres Gesundheitssystem“ mit einer „Verschlankung“ und teilweise Zusammenlegung der Krankenkassen à la FPÖ.

Und er scheint in der ÖVP „aufzuräumen“, wie es ein Schwarzer nennt.

Prominente Mandatare müssen jetzt gehen

Prominente bisherige VP-Abgeordnete kommen auf unwählbare Plätze auf der Kurz-Liste. Bauernbund-Chef Jakob Auer hat ebenso wie sein Vorgänger Fritz Grillitsch oder Ex-VP-Landwirtschaftsminister Nikolaus Berlakovich noch eine Chance auf Wiedereinzug in den Nationalrat.

Das wird auch Ex-VP-­Finanzministerin Maria Fekter, VP-Frauenvorsitzende Dorothea Schittenhelm und Ex-VP-Justizministerin Beatrix Karl betreffen. Ebenfalls abserviert werden zwei Mandatare, die VP-Klubchef (auf Wackelmandat) Reinhold Lopatka akquiriert hatte: Ex-Team-Stronach-Mann Rouven Ertlschweiger ist wie der ehemalige Neos-Mandatar Christoph Vavrik auf keinem wählbaren Platz mehr. Damit will der schwarze Kanzlerkandidat offensichtlich mit der Zeit von Reinhold Lopatka und seinen Vorgängern an der VP-Spitze brechen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten