Bierlein

Politik-Insider

Bierlein bereit an Kurz zu übergeben

Artikel teilen

Brigitte Bierlein und Kabinett im Kanzleramt seit Anfang Dezember ausziehfertig.

Wehmut. Im Kanzleramt hat Brigitte Bierlein – die allerorts als „stilvolle erste Kanzlerin der Republik“ beschrieben wird – bereits jetzt eine wohlwollende Nachrede. Sie habe „ruhig und würdevoll“ die pragmatische Regierungschefin gegeben. Und die ehemalige Präsidentin des Verfassungsgerichtshof dürfte eine vorausschauende Frau sein. Seit Anfang Dezember – seit es erstmals geheißen hatte, Türkis-Grün seien knapp vor der Einigung – sollen sie und ihr Kabinett bereits auszugsbereit sein.
 
Im Unterschied zu anderen Amtsübergaben – zwischen Werner Faymann und Christian Kern fand gar keine, zwischen Kern und Sebastian Kurz fand nur eine zwischen Tür und Angel statt – dürfte diesmal eine feierliche Übergabe von Bierlein an Sebastian Kurz stattfinden.
 

Bierlein plant Urlaub und dann den Ruhestand

 
Wünsche. Danach wolle die erste weibliche Regierungschefin Österreichs endlich einmal auf Urlaub gehen und plant dann in den Ruhestand einzutreten. Einige in Politkreise hätten sie freilich gerne als mögliche Hofburg-Kandidatin.
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo