Doppelstaatsbürgerschaften: Wien stockt auf

26 neue Mitarbeiter

Doppelstaatsbürgerschaften: Wien stockt auf

4.000 Feststellungsverfahren in Bearbeitung, 18.500 Verdachtsfälle.

In Wien sind von rund 18.500 potenziellen Verdachtsfällen auf unerlaubte österreichisch-türkische Doppelstaatsbürgerschaft bei der zuständigen Magistratsabteilung bereits über 4.000 Feststellungsverfahren in Bearbeitung, hieß es im Büro des zuständigen Stadtrats Jürgen Czernohorszky (SPÖ).

Aufgrund des großen Umfangs sei die Behörde mit 26 Neuaufnahmen für die "Schwerpunktgruppe Doppelstaatsbürgerschaft" aufgestockt worden. Derzeit laufen die Ermittlungen, wobei jeder Verdachtsfall sorgfältig und genau geprüft werden müsse, wie es im Rathaus hieß. Bisher wurde noch kein Verfahren abgeschlossen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten