Schafft es Strache ins EU-Parlament?

Vorzugsstimmen

Schafft es Strache ins EU-Parlament?

Heinz-Christian Strache kandidiert als 42. auf der Liste der Freiheitlichen für die Europawahlen. Sollte er also genügend Vorzugsstimmen erhalten - die gesetzliche Hürde liegt bei fünf Prozent der Stimmen, die auf eine Partei entfallen -, könnte er ein Mandat ergattern. Auf dieses könne er freilich nach dem 12. Juni verzichten, bzw. sich dann von der Wahlliste streichen lassen.
 
Dass Strache wirklich ins EU-Parlament einzieht, ist zwar unwahrscheinlich, aber prinzipiell möglich. Dazu müsste Strache von jedem zwanzigsten FPÖ-Wähler eine Vorzugsstimme erhalten und kein anderer Kandidat mehr. Selbst dann bleibt es unwahrscheinlich, dass der Ex-Vizekanzler das Mandat auch wirklich annimmt. 
 

Identitäre werben für Strache

Die Identitären betreiben nun aber einen Vorzugsstimmenwahlkampf für den ehemaligen Vizekanzler. Martin Sellner postete auf Twitter. „Unsre Rache #votestrache" und teilte dazu auch zahlreiche Beiträge. 
 
 
 
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten