Gesamte Ministerriege könnte gehen müssen

Misstrauensvotum

Gesamte Ministerriege könnte gehen müssen

Kickl und Teile der SPÖ wollen bei der Sondersitzung auch alle übrigen Minister per Misstrauensantrag abgewählt werden. 

Geht es nach FP-Klubchef Herbert Kickl und Teilen der SPÖ, sollen bei der Sondersitzung im Parlament am Montag auch alle übrigen Minister per Misstrauensantrag ­abgewählt werden.

Die FPÖ sinnt nach ihrem Aus in der Regierung naturgemäß auf Rache. Die SPÖ will wiederum Sebastian Kurz den Zugriff auf die Ministerien während des Wahlkampfes ­entziehen.

Allerdings müssten FPÖ und SPÖ dann neue „Experten“ als Minister finden. Denn ihr Argument derzeit lautet, dass es eine „reine Expertenregierung“ geben solle. In der SPÖ wird allerdings angedacht, zumindest einzelne neue Minister – die nun statt den Blauen regieren – im Amt zu belassen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten