Wahlfeier unter Tränen bei den Grünen

Salzburg-Wahl

Wahlfeier unter Tränen bei den Grünen

So haben sich das die Salzburger Grünen wohl nicht vorgestellt. Sie musste einen enttäuschenden Wahlausgang bei der Landtagswahl mit herben Verlusten hinnehmen. Astrid Rössler bot ihren Rücktritt an. Zur Wahlfeier in die Salzburger Universität kam die Grüne Spitzenkandidatin unter Tränen. Sie wurde von den Gefühlen überwältigt. 
 
"Meine persönliche Enttäuschung ist grenzenlos. Ich möchte dem Landeshauptmann aber zuerst zum guten Ergebnis gratulieren." Die Salzburger Grünen hätten zwar das zweitbeste Ergebnis in ihrer Geschichte erzielt. "Trotzdem gibt es nichts zu beschönigen. Wir sind mit wehenden Fahnen untergegangen."
 
Die Grüne Landessprecherin Maria Buchmayr findet das Ergebnis ihrer Partei zwar "auf den ersten Blick enttäuschend", aber man müsse auch sehen, dass es das zweitbeste in der Geschichte der Salzburger Grünen sei und die Partei beim letzten Urnengang nach dem Finanzskandal überdurchschnittlich gut abgeschnitten habe. Dass die Salzburger Grünen-Chefin Astrid Rössler ihren Rücktritt anbieten will, könne sie persönlich verstehen. Aber: "Ich schätze sie sehr." Natürlich würde sie die Grünen gerne in einer Landesregierung sehen, allerdings dürfte sich das nicht ausgehen. Allerdings sah Buchmayr auch Grund zur Freude am Sonntagabend: In Innsbruck werde der Grüne Kandidat Georg Willi in die Stichwahlen kommen.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten