So spottet die heute-Show über die Neuwahl

Nazi-Vergleich

So spottet die heute-Show über die Neuwahl

Die deutsche Comedy-Show legt sich wieder mit den Freiheitlichen an.

Die ZDF-„heute-Show“ hat sich ja schon mehrmals zur Hofburg-Wahl gemeldet. So postete das deutsche Comedy-Format etwa auf Facebook ein Hakenkreuz-Schnitzel oder bezeichnete Norbert Hofer schlichtweg als schlechten Verlierer.

Wenig verwunderlich hat sich die heute-Show nun auch zur Wahl-Aufhebung gemeldet. Auf Facebook posteten die Comedians den einfachen Satz „Eine schlechte, eine gute Nachricht.“ Darunter sieht man ein Bild von Norbert Hofer und HC Strache, dazu der Spruch: „Neuwahl in Österreich. Aber nicht genervt sein, liebe Ösis. Wenn Norbert Hofer sich durchsetzt, ist die nächste Abstimmung in 1000 Jahren.

Damit vergleicht die ZDF-Show die FPÖ erneut mit dem Nazi-Regime, die einst ein 1000-jähriges Reich ausgerufen hatten. Die Kommentare auf das Posting waren dieses Mal unterschiedlich. Während einige User über den Vergleich lachten, fanden andere den Post doch für höchst unpassend.

Video zum Thema: "Blamage für die Alpenrepublik"
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten