Neue Kontrollen ++ Auch Heer im Einsatz

Sobotka schickt mehr Polizei an die Grenze

Artikel teilen

Der Innenminister lässt jetzt hinter den Grenzen mehr Schwerpunkt-Kontrollen machen.

Wolfgang Sobotka (ÖVP) lässt jetzt sukzessive die Grenzbalken runter. In den nächsten Tagen werden Schwerpunktkontrollen im grenznahen Bereich – also jeweils wenige Meter von der Grenze entfernt – eingeführt. Betroffen sind die Grenzen zur Slowakei, zu Ungarn, Slowenien und Italien 
(s. Grafik).

„Es wurden vermehrt größere Gruppen illegaler Migranten im Grenzgebiet aufgegriffen, so Sobotka. Seien in Tirol im April noch 19 Migranten erwischt worden, so seien es im Juli bereits 49 gewesen, so das Ministerium. (gü)

© TZOE
Grafik Grenzkontrollen
× Grafik Grenzkontrollen
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo