Strache Trennung

politik

Strache: Die Wahrheit über die Scheidung

Die Scheidung zwischen Philippa und HC Strache ist fix – aber sie soll friedlich werden. Trotz offenbar schwerwiegender Vorwürfe …

Enormes Medien-Echo am Freitag, nachdem ÖSTERREICH und oe24 die geheime Scheidung von Philippa und HC Strache aufgedeckt hatten.

HC Strache war völlig ahnungslos und erfuhr von „seiner“ Scheidung aus der Tageszeitung ÖSTERREICH. Er hat bisher weder einen Scheidungsanwalt noch eine Strategie. Der Ex-Vizekanzler soll seine Frau vielfach gebeten haben, auf eine Scheidung zu verzichten.

Als Philippa Unterlagen erhielt, war es vorbei

Philippa Strache hat lange mit der Einbringung der Scheidungs-Klage gezögert. Sie blieb selbst in den für sie höllisch schwierigen Zeiten nach dem Ibiza-Video und Straches tiefem Fall wie ein Fels an seiner Seite.

Philippas Freundinnen erzählen: „Niemand kann sich vorstellen, was diese Frau in den letzten drei Jahren seit dem Ibiza-Video durchgemacht hat. Jeder öffentliche Auftritt war ein Spießrutenlauf!“

Erst als Philippa Strache in den letzten Monaten Unterlagen bekam, die ihre Ehe in anderem Licht erscheinen ließen, war bei ihr „Schluss mit lustig“.

Philippa Strache nahm sich Wiens prominenteste Scheidungsanwältin Kris­tina Venturini als Vertreterin und brachte plötzlich in Rekordzeit eine Scheidungsklage ein.

Kristina Venturini, die dafür bekannt ist, Scheidungen nach heftigem Säbelrasseln in Rekordzeit und fast immer friedlich ab­zuwickeln, fuhr in ihrer Scheidungsklage gegen HC Strache vor dem Bezirksgericht Klosterneuburg (wo die Straches noch gemeinsam wohnen) schwere Geschütze auf.

»Sehnsucht nach Liebe wurde nicht erwidert!«

In der Klage heißt es gleich zu Beginn: „Den Beklagten trifft das alleinige Verschulden am Scheitern der Ehe.“ Und: Verzeihung sei ausgeschlossen.

Dann: „Die Sehnsucht der Klägerin nach Geborgenheit, Vertrauen, Verständnis und Liebe wurde vom Beklagten in keiner Weise erwidert.“

Und dann heftig: „Durch die dargelegten schweren Eheverfehlungen hat der Beklagte die Ehe aus seinem alleinigen Verschulden unheilbar zerrüttet.“

Sicherheitshalber bietet die Anwältin dafür sogar „Sachbeweise“ an.

Die brutale Klage soll möglichst rasch zu einem Friedensschluss führen, wenn HC Philippas Forderungen anerkennt. Sie will ein neues Leben beginnen. Allein mit ihrem Sohn, als PR-Beraterin mit einem neuen Namen: Philippa Beck …