Staus in den Skigebieten am Wochenende

Urlauberwechsel

Staus in den Skigebieten am Wochenende

Der Urlauberschichtwechsel in den österreichischen Skigebieten lässt lange Staus auf den Hauptrouten in Westösterreich erwarten.

In Oberösterreich und der Steiermark enden die Semesterferien, in Bayern, Baden-Württemberg und dem Saarland sowie in Teilen der Niederlande, der Slowakei und Sloweniens beginnen die freien Schultage. Starker Reiseverkehr und winterliche Verhältnisse auf den Straßen werden für Behinderungen sorgen.

Hier geht's zum aktuellen Wetter

Der stärkste Reiseverkehr wird für Samstag erwartet. Besonders belastet wird die Inntalautobahn (A12) und die Verbindung zwischen dem Grenzübergang Kiefersfelden und Wörgl durch die anreisenden Urlauber aus Deutschland sein, so der ÖAMTC. Der ARBÖ rät den Samstag als Reisetag zu meiden und möglichst auf den Sonntag auszuweichen.

Die wesentlichen Staupunkte im Überblick:

  • Vorarlberg: Rheintalautobahn (A14), vor dem Pfändertunnel bei Bregenz. Silvretta Straße (L188), Zufahrt ins Montafon.
  • Vorarlberg/Tirol: Arlberg Schnellstraße (S16), zwischen Bludenz und Landeck.
  • Tirol: Inntalautobahn (A12), zwischen Kufstein und Ausfahrt Zillertal. Fernpass Straße (B179), zwischen Füssen in Bayern und Nassereith. Loferer Straße (B178), Verbindung Wörgl - St. Johann - Lofer. Alle Zufahrten in die Seitentäler des Inntales, wie etwa Zillertal (Zufahrt Mayrhofen), Ötztal (Zufahrt Sölden, Obergurgl), Stubaital oder auch Paznauntal (Zufahrt Ischgl).
  • Salzburg: Tauernautobahn (A10), Abschnitt Salzburg - Ausfahrt Ennstal. Gasteiner Straße (B167), Zufahrt ins Gasteinertal. Katschberg Straße (B99), Zufahrt Obertauern.
  • Salzburg/Steiermark: Ennstal Straße (B320), Radstadt - Liezen.
  • Bayern: Umfahrung München (A99) A8, zwischen München und Salzburg, A93, Rosenheim - Grenze Kiefersfelden Verbindung München - Garmisch Partenkirchen (A95/B2) A96, München - Lindau.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten