Umfrage: FPÖ jetzt im Aufwind

Kurz-ÖVP liegt weiter klar in Führung

Umfrage: FPÖ jetzt im Aufwind

Zwei Wochen vor der Wahl liegt die ÖVP von Sebastian Kurz mit 33 % weiterhin klar in Führung. Das ergibt die aktuelle Umfrage von Research Affairs für ÖSTERREICH (25. bis 28. September, 1.000 Online-Interviews, Schwankungsbreite 3,2 %).

Im Aufwind ist FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache. Er ist spät, dafür umso kraftvoller in den Wahlkampf gestartet. Die Blauen liegen jetzt bei 26 % und damit 2 Prozentpunkte vor der SPÖ. Strache kann auch in der Kanzlerfrage zulegen, bleibt hier aber weiter am 3. Platz.

171001_Sonntagsfrage6.jpg

SPÖ bleibt hinter der FPÖ zurück: Nur Platz drei

Die SPÖ muss den blauen Konkurrenten so knapp vor der Wahl ziehen lassen. Derzeit liegt sie nur bei 24 %. Das ist für Kanzler Kern doppelt unangenehm. Derzeit sieht es nur nach dem historisch schlechten dritten Platz für die SPÖ aus. Und: Kern liegt momentan auch unter dem letzten Wahlergebnis seines Kanzler-Vorgängers Werner Faymann.

Auf den hinteren Plätzen muss Peter Pilz um den Einzug in den Nationalrat zittern. Er liegt gerade noch bei der Hürde von 4 %. Die Grünen verlieren leicht, was sie ebenfalls um den Einzug ins Parlament bangen lässt. Die Neos liegen jetzt vor den Grünen und halten sich damit stabil bei 6 %. Damit wäre der abermalige Einzug in den Nationalrat für Matthias Strolz und erstmals auch Irmgard Griss ungefährdet.

In der Kanzlerfrage ist Sebastian Kurz weiterhin klar vorne. Kern verliert hier leicht, bleibt aber Zweiter. FPÖ-Chef Strache legt zu.

Wen würden Sie als Kanzler wählen?

Bei einer Kanzler-Direktwahl würde ÖVP-Chef Kurz klar siegen.

171001_Kanzlerfrage.jpg

Kanzlerfrage: Dreikampf

Auch wenn nur drei Kandidaten antreten, liegt Kurz vorne. FPÖ-Chef Strache legt zu.

171001_Kanzlerfrage3.jpg

Nur die Hälfte weiß schon, wen sie wählt

Spannend wird noch das Rennen um die unentschlossenen Wähler. 19 % sind sich noch im Unklaren darüber, wen sie wählen sollen. Nur etwas mehr als die Hälfte der Befragten weiß „ganz sicher“, welcher der antretenden Parteien sie am 15. Oktober ihre Stimme geben wird.

171001_Wahlentscheidung.jpg

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten