Video zum Thema FPÖ-Wahlparty: Rassistisch motivierte Attacke gegen Reporter
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Aufregung

Puls-4-Reporter auf FPÖ-Wahlparty angegriffen

Die Nationalratswahl 2017 ist vorbei, die Hochrechnungen sagen Sebastian Kurz (ÖVP) als klaren Sieger voraus - vor Christian Kern (SPÖ) und HC Strache (FPÖ). Wie immer trafen sich die Parteien und ihren Anhänger nach der Wahl zu mehr oder weniger rauschenden Siegespartys. Von der Feier der FPÖ aus der Marx-Halle sollte auch Puls-4-Reporter Arman Behphournia berichten. Doch der Journalist wurde nach eigener Aussage von einem FPÖ-Anhänger grundlos tätlich angegriffen.

Video zum Thema Wahl 2017: FPÖ-Party in der Marx-Halle
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

"Heute hatte ich meinen ersten Live-Einstieg für die Puls-4-News bei der FPÖ-Wahlfeier in der Marx-Halle und zum ersten Mal in meinem Leben wurde ich in diesem schönen Österreich aus dem Nichts körperlich angegriffen. Ein FPÖ-Anhänger hat mir ohne Grund ins Gesicht geschlagen. Ich hoffe, dass für Menschen mit meinem Aussehen (schwarze Haare, dunkle Augen) das Leben in diesem schönen Österreich auch noch in Zukunft erträglich und lebenswert ist", schrieb  Behpournia auf Facebook.

Puls-4-Infochefin Corinna Milborn meldete sich via zu Wort: Offenbar war das Motiv des (bisher unbekannten) Gastes leider tatsächlich Rassismus. Man werde den Angriff am Montag anzeigen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten